Reimer Böge auf der RegioSchau

Gedränge am CDU Stand beim Empfang von Reimer Böge MdEP

Gedränge am CDU Stand beim Empfang von Reimer Böge MdEP

Bad Segeberg – Mit einer fesselnden Rede  und der Teilnahme am Mittags-Talk setzte Reimer Böges Besuch ein Highlight im Programm der diesjährigen RegioSchau in Bad Segeberg. Nach dem  Auftritt auf der der Bühne im großen Messezelt besuchte der Generalberichterstatter des Europäischen Parlaments den Informationsstand der CDU. Dort gab es einen Empfang  mit der stellvertretenden CDU Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und dem  stellvertretenden Landrat und CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Claus Peter Dieck.

Veranstalter Ingo Micheel dankt Reimer Böge

In seiner  Rede sprach Reimer Böge über die politischen Herausforderungen der erweiterten Union, über die Bedeutung der neuen Verkehrswege im Bereich Segeberg und  aktuelle europäische Themen wie die Sanktionen gegen Syrien und die Grenzkontrollen an der  Dänischen Grenze.

vlnr. Bernd Jorkisch (Vicepräses der IHK zu Lübeck),Reimer Böge MdEP, Claus Peter Dieck (stellvetretender Landrat), Manfred Arp (, Landesinnungsmeister des Dachdeckerhandwerks & Kreishandwerksmeister) und Kreiswehrführer Hans-Jürgen Berner

Der Haushaltsexperte des Europäischen Parlaments war anschliessend gefragter Gast in der  Mittags-Talk-Runde. WeitereTeilnehmer waren Bernd Jorkisch (Vicepräses der IHK zu Lübeck), Kreispräsident Winfried Zylka, Landrätin Jutta Hartwieg, Schulrätin Marianne Böttcher,  Manfred Arp ( Landesinnungsmeister des Dachdeckerhandwerks & Kreishandwerksmeister) und Kreiswehrführer Hans-Jürgen Berner.

Bei seinem Messerundgang informierte sich Reimer Böge insbesondere über den Pakt für Aus- und Fortbildung und die Verwendung Europäischer Mittel durch „Holsteins Herz“.

image_pdfimage_print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.