JU und CDU Henstedt-Ulzburg: Energie

Die Junge Union und des CDU Ortsverband Henstedt-Ulzburg laden zur nächsten InfoVeranstaltung am 03. Mai 2012 um 19 Uhr in das Hotel/Restaurant Scheelke ein. Die JU wird über die durchgeführten Exkursionen im Bereich „Energie“ berichten und Herr Dr. Ing. Friedrich Weinhold wird die bestehenden Zusammenhänge mit Chancen und Risiken in seinem Vortrag beleuchten. Genügend Energie ist eine Grundvoraussetzung für eine positive wirtschaftliche Entwicklung. Über die erneuerbaren Energien wird viel veröffentlicht, jedoch wenig darüber, was sie denn im Verhältnis zu den herkömmlichen Erzeugungsmethoden nach rechnerischer Menge und nach bedarfsgerechter Brauchbarkeit eigentlich können. Unterschiedliche Anlagen erzeugen trotz gleicher Leistung nicht auch gleichviel Strom.

Wie funktionieren die einzelnen Erzeugungsmethoden bei: Wasserkraft, Windenergie, solare Strahlung (Sonnenenergie), Erdwärme (Geothermie) und bei durch Gezeiten erzeugte Energie und die aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnene Energie aus Biomasse: Biogas, Bioethanol, Holz u. a. Wie viele Anlagen braucht man, um genauso viel Strom zu erzeugen, wie ein abzuschaltendes Atomkraftwerk? Dr. Friedrich Weinhold schaut in seinem Vortrag auch über den Tellerrand, er zeigt Perspektiven für die Zukunft auf und schaut bei den europäischen Nachbarn, wie man dort die Fragen unserer Zeit beantwortet. Weitere Info unter http://CDU-HU.de.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.