3 Segeberger im neuen CDU-Landesvorstand

(vlnr.) Reimer Böge MdEP, Katja Rathje-Hoffmann MdL und Dr. Axel Bernstein MdL.

Kreis Segeberg / Neumünster – Hochzufrieden  sind die Segeberger Christdemokraten mit den Wahlergebnissen auf dem Landesparteitag am 24. November in Neumünster. Mit Reimer Böge MdEP, Katja Rathje-Hoffmann MdL und DR. Axel Bernstein MdL werden zukünftig 3 Segeberger im CDU-Landesvorstand dabei sein.

Das Führungsteam der Nord-CDU um den wiedergewählten Landeschef Jost de Jager (215 Stimmen/81,13%) wurde zum Teil neu besetzt. Als stellvertretender Landesvorsitzender  erhielt Reimer Böge, Vize-Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament das beste Ergebnis mit 216 Stimmen (81,82%). Norderstedts Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann, Chefin der Frauen-Union des Landes erhielt  als neue Frau im Führungsteam,  mit 199 Stimmen (75,38%) auf Anhieb das zweitbeste Ergebnis der stellvertretenden Vorsitzenden. Weitere stellvertretende Vorsitzende  wurden der JU-Vorsitzende Frederik Heinz und der Bundestagsabgeordnete Ingbert Liebing, Landesvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung.

Für eine der 12 Beisitzerpositionen im Landesvorstand hatte der Landtagsabgeordnete Dr. Axel Bernstein aus Wahlstedt nur weinge Tage vor der Wahl seine Kandidatur erklärt. Mit einer herausragenden Rede gelang es ihm, sich mit 156 Stimmen (60,70%) auf Platz 10 als 3. Segeberger im Landesvorstand zu positionieren.

Der CDU-Kreisvorsitzende Gero Storjohann MdB und die 33 weiteren Segeberger Delegierten waren mit den Wahlergebnissen hochzufrieden.

Die Neuwahl des Landesvorstands stand im Mittelpunkt des CDU-Landesparteitags in den Holstenhallen in Neumünster. Zudem wurden die  kommunalpolitische Leitlinien für die Kommunalwahlen 2013 verabschiedet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.