Reimer Böge ist CDU-Spitzenkandidat für die Europawahl 2014

SE-Deleg-WEB

Vorstandstisch-WEB

: Katja Rathje-Hoffmann MdL (rechts) gratuliert Reimer Böge  für den CDU-Kreisverband Segeberg, Links: Heike Franzen (bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion)

Katja Rathje-Hoffmann MdL (rechts) gratuliert Reimer Böge für den CDU-Kreisverband Segeberg, Links: Heike Franzen (bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion)

Neumünster – In der ersten Reihe, nur wenige Meter vom Rednerpult, erlebten die 34 Delegierten aus dem Kreis Segeberg in den  Holstenhallen in Neumünster die erfolgreiche Wahl von Reimer Böge aus Hasenmoor zum Spitzenkandidaten der CDU Schleswig-Holsteins für die Europawahl am 25. Mai 2014..

Böge erhielt 90,63% der Stimmen (232 Ja, 24 Nein).

Der CDU- Landesvorsitzende Reimer Böge MdEP war  einstimmig vom CDU-Landesvorstand für den Listenplatz  Nr. 1 vorgeschlagen worden. Auf dem Parteitag wurde der Europapolitikernach seiner Rede „Schleswig-Holstein – Ein starkes Stück Europa“ mit lang anhaltendem Applaus gefeiert.  vertritt die Interessen Schleswig-Holsteins seit 1989 in Straßburg und Brüssel.

Die darauffolgenden Listenplätze  wurden en Bloc  abgestimmt.  Auf Platz 2 der Liste folgt der der ehemalige Landtagsabgeordnete Niclas Herbst (74,3%) aus dem Kreisverband Herzogtum Lauenburg. Platz 3 erhielt die die von der Frauen-Union (FU) nominierte Neumünsteraner Fraktionsvorsitzende Babett Schwede-Oldehus , vor dem JU-Landesvorsitzenden Frederik Heinz  aus Kiel  auf dem 4. Platz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.