CDU Kreisparteitag mit Daniel Günther und 3 Anträgen

Daniel Günther MdL

Gastredner Daniel Günther MdL ist vor dem Parteitag in Kaltenkirchen  anzutreffen.

Kisdorf – Am Freitag, 18. September eröffnet um 19 Uhr im Margarethenhoff in Kisdorf der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann den diesjährigen CDU-Mitgliederkreisparteitag.

Fristgemäß sind in letzter Minute noch 3 Anträge eingegangen. Der CDU Ortsverband Henstedt-Ulzburg fordert seine Parteifreunde auf, sich für die Verbesserung des innerörtlichen Busbetriebes in Henstedt-Ulzburg und Kisdorf durch den Einsatz von BürgerStadtBussen einzusetzen. Der Kreistagsabgeordnete und stellvertretende Kreisvorsitzende Ole-Christopher Plambeck fordert „Duale Bildung stärken! – Die ideale Alternative zum Studium“. In einem gleichlautender Antrag vom MIT-Kreisverband Segeberg und den CDU Ortsverbänden Daldorf, Groß Kummerfeld und Rickling geht es um die „Schaffung einer unabhängigen und überparteilichen Anlaufstelle für Bürokratieabbau und Verwaltungseffizienz“.

Neben der Wahl von Delegierten zur Aufstellung der Landesliste für die Landtagswahl 2017 steht die Rede des Oppositionsführers und CDU-Fraktionsvorsitzenden im Schleswig-Holsteinischen Landtag Daniel Günther im Mittelpunkt unseres Parteitages. Unter dem Titel „Die Küsten-Koalition hat abgewirtschaftet: Schleswig-Holstein besser gestalten“ erwarten die Segeberger Christdemokraten eine kämpferische Rede vom CDU-Fraktionsvorsitzenden im Schleswig-Holsteinischen Landtag.

Anders als bei der SPD sind bei der CDU in Schleswig-Holstein alle Mitglieder teilnahme- und stimmberechtigt. Gäste sind herzlich willkommen, werden aber um vorherige Anmeldung in der CDU-Kreisgeschäftsstelle gebeten, Telef. 04551/9082277.

Direkt vor dem Parteitag wird die Programmkommission unter Leitung von Daniel Günther in der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr auf dem Holstenplatz in Kaltenkirchen Ideen für die Landtagswahl 2017 sammeln, die dann in die weitere Arbeit einfließen werden.

 

image_pdfimage_print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.