Heike Franzen tritt nicht zur Landtagswahl 2017 an

Heike Franzen MdL

Heike Franzen MdL

Zur heutigen Erklärung von Heike Franzen, MdL, nach ihrer Niederlage bei der Wahlkreisnominierung sich nicht in einem anderen Wahlkreis oder auf der Landesliste um eine Landtagskandidatur zu bewerben, erklärt der Landesvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein, Ingbert Liebing, MdB:

„Die Entscheidung von Heike Franzen ist bedauerlich, aber selbstverständlich zu respektieren. Es ist gut, dass Heike Franzen ihre Aufgaben in der Landtagsfraktion, insbesondere als schul- und bildungspolitische Sprecherin, in vollem Umfang bis zur Landtagswahl wahrzunehmen wird und damit weiterhin eine wichtige Funktion in diesem zentralen Thema der Landespolitik ausübt. Heike Franzen hat der Schul- und Bildungspolitik der CDU Schleswig-Holstein Profil und Gesicht gegeben und wird dies mit Erfolg auch bis zum Ende dieser Wahlperiode im Landtag für die CDU tun.“

image_pdfimage_print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.