Segeberger Zeitung – Albert und Josov verlassen den Kreistag

Kreis Segeberg. – Doppelwechsel in der CDU-Fraktion des Kreistages: Bettina Albert aus Pronstorf und Anton Josov aus Norderstedt haben ihre Mandate niedergelegt. Albert war, mit kurzer Unterbrechung, seit 2008 im Kreistag. „Ich möchte mich in meinem Unternehmen, das sich sehr gut entwickelt hat, noch weiteren Herausforderungen widmen“, sagt sie. Außerdem sei sie noch ehrenamtliche Richterin, Mitglied in Gremien der Industrie- und Handelskammer Lübeck, Vorsitzende des DRK-Pronstorf und Bürgermeisterin der Gemeinde. Halbe Sachen seien ihre Sache nicht. Wenn sie ein Amt ausübe, wolle sie das mit vollem Einsatz. Für Albert rückt Matthias Malassa aus Wahlstedt nach.

Anton Josov nennt private Gründe für seinen Rückzug. Er pflege jetzt zwei erkrankte Familienangehörige, und auch als selbstständiger Anwalt sei er gefordert. Das lasse leider keine Zeit mehr für ein politisches Amt. Ebenso wie Albert bedauert er, aus der Kommunalpolitik ausscheiden zu müssen. „Es hat mir großen Spaß gemacht.“ Seit 2013 saß er im Kreistag. Für ihn zieht Ingrid Helmrich aus Struvenhütten ein. ger

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.