Die Richtung stimmt

Daniel Günther in der Wahlkampfarene in Bad Bramstedt

„Die Richtung stimmt. Die CDU legt als einzige Partei zu. Die Regierungskoalition verliert“, erklärt der CDU-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat Daniel Günther zum Ergebnis der Sonntagsfrage in der jüngsten Infratest-dimap Umfrage im Auftrag des NDR.

Die weiteren Ergebnisse zeigten, dass die CDU im Wahlkampf genau auf die richtigen Themen setze.

„Die Menschen ärgern sich über die kaputten Straßen und Brücken, den hohen Unterrichtsausfall und die höchsten KiTa-Gebühren in der Geschichte des Landes. Sie messen die Schönmalerei der Albig-Regierung an der Realität“, so Günther.
Bei all diesen wahlentscheidenden Themen habe die CDU glaubwürdige und bezahlbare Alternativen zur Regierungspolitik vorgelegt.

„Die Menschen wissen: Mit der CDU gibt es mehr Zeit für Bildung, eine bessere Qualität und niedrigere Elternbeiträge in den KiTas. Wir werden die maroden Straßen in den Griff bekommen und der Polizei den Rücken stärken. Und vor allem werden wir für die Menschen in diesem Land anpacken statt rumschnacken. Unsere Unterstützter werden aus dieser Umfrage noch mehr Motivation ziehen, diese schwache Landesregierung abzulösen“, so Günther.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.