Herzlichen Glückwunsch Ingrid Altner

Bad Segebergs Bürgervorsteherin Ingrid Altner (CDU) feiert heute ihren 75. Geburtstag

Reimer Böge MdEP, Ingrid Altner und Uwe Voss beim Meinungsaustausch in Straßburg.

Bad Segebergs Bürgervorsteherin Ingrid Altner

Bad Segeberg.   „Es ist immer wieder erfrischend, Ingrid Altner auf einer Sitzung oder bei einem Grußwort mit ihrer tiefgehenden Menschlichkeit und ihrem Humor zu erleben. Alle warten bei Ihren Reden auf den Schlenker in Richtung Finnland und Kultur,“ freut sich Bad Segebergs CDU Chef  auf jedes Zusammentreffen mit Bad Segebergs erster Bürgerin.

Von 1994 bis 1998 übernahm Ingrid Altner für die CDU als wählbare Bürgerin in mehreren städtischen Ausschüssen, mit Schwerpunkten in Kunst und Sozialem Verantworung. 1998 wurde Ingrid Altner dann als Mitglied der Stadtvertretung gewählt und für die Jahre 1998 bis 2003 erneut.  Sie bekam Ehrenämter im Aufsichtsrat der Kalkberg- GmbH und dem Fledermaus-Zentrum „Noctalis“.
Seit 1990 engagiert sich die  rheinische Frohnatur in weiteren Ehrenämtern, wie dem Vorsitz im Beirat für das Schleswig-Holstein Musik- Festival ab 1992 bis 2010. Sie wirkte in einer Kreissparkassen-Stiftung für Kinder und auch als Testamentsvollstreckerin des Holzbildhauers Otto Flath mit.

Seit 2008 präsentiert Ingrid Altner als Bürgervorsteherin die  Kreisstadt.  Zuvor hatte sie dieses Amt schon als Stellvertreterin von Bruno Haaks (CDU) ausgeübt.

2015 erhielt Ingrid Altner das Bundesverdienstkreuz.

Die herzlichsten Glückwünsche von Segebergs CDU- Kreisvorsitzendem, dem  Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann und dem Stadtverbandsvorsitzendem Uwe Voss  sind bereits eingegangen. Die Blumen sollen zur nächsten Stadtvertretersitzung am Mittwoch gemeinsam mit dem CDU Fraktionsvorsitzenden Norbert Reher überbracht werden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.