Hans Peter Sager übergibt das Amt des Kreisnaturschutzbeauftragten nach 32 Jahren an Dr. Georg Hoffmann

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Kurt Barkowsky (rechts) dankt Hans Peter Sager (links) und wünscht Dr. Georg Hoffmann viel Erfolg als neuen Kreisnaturschutzbeauftragten

Kreis Segeberg. „Als unermüdlichen Zwölfkämpfer“ bezeichnete Kreispräsiden Winfried Zylka auf der Kreistagssitzung am Donnerstag in seiner Laudatio den scheidenden Kreisnaturschutzbeauftragten Hans Peter Sager.

Als Nachfolger hielt Dr. Georg Hoffmann seine Antrittsrede im höchsten politischen Gremium des Kreises. Die Spezialgebiete des ehemaligen stellvertretenden Landrates sind das Naturschutzrecht und die Vogelkunde. Weiterhin interessiert er sich für Themen aus den Bereichen Wald, Jagd und Fischerei.

Am Freitag, dem 27. Oktoeber um 18.00 Uhr erhält Hans Peter Sager im Gasthof Strengliner Mühle in Pronstorf-Strenglin den renomierten Bruno-Timm-Preis der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) für  seine Lebensleistung und ehrenamtliches Engagement. Die Veranstaltung ist öffentlich. Gäste und interessierte Bürger sind herzlich willkommen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.