David Hirsch nach Brot für die Welt Einsatz zurück im Wahlkampf

David Hirsch

Norderstedt –  Wenn es um Verlässlichkeit geht, dürfte der Oberbürgermeisterkandidat der Norderstedter CDU ganz weit vorne liegen. Der Unternehmensberater David Hirsch hat seine Zusage an das kirchliche Hilfswerk „Brot für die Welt“ in Nigeria eingehalten, die er weit vor seiner Nominierung gegeben hatte obwohl ihm damit wichtige Wahlkampfzeit fehlt.

Am Montag, 30. Oktober ist David Hirsch zurück und  lädt nach einer  Tür- zu Tür-Aktion um 20 Uhr in das Hotel & Restaurant  „Zur Glashütte“, Segeberger Chaussee 309 in Norderstedt zum „Talk bei Stubbe“  ein.

Eine besondere Möglichkeit  gibt es am Mittwoch, 1. November  von 8-11 Uhr für alle Facebook-Freunde. Wer Die Facebook-Seite „David Hirsch für Norderstedt“ liked und um diese Zeit mit David Hirsch online ist, bekommt eine Video-Einladung zum Kaffe und zum Café-Talk im vermutlich kleinen Kreis.

Am Donnerstag, 2. November können Sie David Hirsch von 15.30 bis 17 Uhr beim Messebesuch auf der B2B NORD in HH-Schnelsen treffen und ab 18.30 Uhr nimmt der 44-jährige Familienvater an der OB-Kandidaten-Fragerunde mit dem Wirtschaftsrat der CDU teil.

Am Freitag, 3. November lädt David Hirsch ab 18.30 Uhr in den Großen Saal des Sportlerheims des SVF Friedrichsgabe zu einem offenen Last-Minute-Bürgergespräch unter dem Titel „Was ich Herrn Hirsch noch fragen wollte“ ein.

Im Schlussspurt gibt es noch einige Wahlstände mit freundlichen Helfern und eine  Flyer-Verteilung an der U-Bahn in Norderstedt-Mitte.

Mehr Informationen auf: http://www.zukunftsstadt-norderstedt.de/

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.