Hans-Jürgen Scheiwe ist Spitzenkandidat der CDU Kaltenkirchen

Die Direktkandidaten der CDU Kaltenkirchen: (vlnr) Wahlleiter Ole-Christopher Plambeck MdL, Hans-Jürgen Scheiwe, Karl-Heinz Krause, Dieter Bracke, Hauke von Essen, Irina Breithof, Patrick Schumacher, Robin Spletstösser, Regine Mügge, Kurt Barkowsky, Hans-Joachim Wolfram und Uwe Machnitzki.

Regine Mügge schaltet die Homepage „für-kaltenkirchen.de“ frei. Hans-Jürgen Scheiwe und Karl Heinz Krause assistieren.

Hauke von Essen stellt das Wahlprogramm vor.

Kaltenkirchen – Auf der Ortsmitgliederversammlung am Donnerstag im Bürgerhaus wählten 18 Kaltenkirchener Christdemokraten ihre Kandidaten für den 6. Mai und verabschiedeten ihr Wahlprogramm für die nächsten fünf Jahre. Die Liste der Kaltenkirchener Kandidaten für die Kommunalwahl führt der Fraktionsvorsitzende Hans-Jürgen Scheiwe an. Der Schornsteinfegermeister ist auch Direktkandidat im Wahlkreis Bürgerhaus. Auf den nächsten Listenplätzen folg die Dipl. Kauffrau Regine Mügge (Wahlkreis 6, DRK-Pflegeheim), der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Kurt Barkowsky (Wahlkreis 4, Rathaus), der stellvertretende Bürgermeister Hauke von Essen (Wahlkreis 3, Verbandsschule Lakweg), Stadtvertreter Dieter Bracke (Wahlkreis 2, Tausendfüssler Gemeinschaftszentrum), Bankkaufmann Matthias Rolke (Wahlkreis 5, Gymnasium II), Eventmanager Patrick Schumacher    (Wahlkreis 1, Gymnasium I), Rechtsanwalt Michael Schwegler (Wahlkreis 11, DRK-Kindertagesstätte), Soldat Robin Spletstösser (Wahlkreis 9, DRK-Seniorenzentrum), Dipl. Wirt Uwe  Machnitzki (Wahlkreis 8, Bildunsgzentrum), die Kauffrau im Gesundheitswesen Irina Breithof (Wahlkreis 13, Tausendfüssler Familienzentrum), Schulrektor i.R.  Hans-Joachim Wolfram (Wahlkreis 12, DRK-Ortsvereinszentrum), der CDU Ortsvorsitzende und Dipl. Ing. Karl-Heinz Krause (Wahlkreis 10, Johannes-Kelmes Sportanlage) und Bankkaufmann Martin Eßmann (Wahlkreis 14, Christopherushaus) auf Listenplatz 14. Es treten noch weitere 16 Kandidaten auf der Liste für die CDU in Kaltenkirchen an.

Die Wahlen für die Direktkandidaturen erfolgten in einer en bloc Wahl mit 14 Ja-Stimmen und einer Nein-Stimme. Die Liste wurde einstimmig verabschiedet.

Hauke von Essen stellte den Entwurf des mehrseitigen Wahlprogramms vor. Die Zustimmung der Mitglieder fiel nach einigen Ergänzungen durch die Mitglieder einstimmig aus. Die einzelnen Themen sind Familie und ärztliche Versorgung, Jugendarbeit – verantwortliche Sozialarbeit, Senioren – attraktives barrierearmes Leben in Kaltenkirchen, Bildung – Grundvoraussetzung für eine gute Zukunft, Kultur – kreative Freiräume und Abwechslung vom Alltag, Stadtentwicklung – kurze Wege schaffen, Umwelt- und Klimaschutz – Grundlage für gesundes Leben,

Nach den Wahlen und der Abstimmung über das Wahlprogramm schalteten die Spitzenkandidaten die neue Internetseite „für-kaltenkirchen.de“ frei.  Diese wird ständig aktualisiert und die Wähler finden dort unter dem Titel „Anpacken für unsere Heimat“  alles Wissenswerte zu den Kandidaten, dem Programm und den Aktivitäten der CDU Kaltenkirchen zur Kommunalwahl.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.