Senioren Union Norderstedt ehrt Erika Schwecke

Am Dienstag fand die Mitgliederversammlung der Senioren-Union Norderstedt statt. Rund 60 Mitglieder fanden sich in der Kneipe im Museum ein und lauschten dem Bericht der Vorsitzenden Susanne Rummel: Highlight der letzten Monate war die Fahrt nach Wolfsburg zur Autostadt, aber auch das traditionelle Mehlbeutelessen und der monatliche Kaffeeklatsch wurden gewohnt gut angenommen. Susanne Rummel und ihr Vorstandsteam haben auch für 2018 wieder viele verschiedene Veranstaltungen in der Pipeline.

Für ihre langjährigen Verdienste um die Norderstedter Senioren Union wurde Erika Schwecke zum Ehrenmitglied ernannt. Die Geehrte ließ es sich nicht nehmen, eine emotionale wie auch anspornende Rede an „ihre“ Mitglieder zu halten. Die Ansprache zeigte sofort Wirkung: Karin Thomsen und Heidemarie Hotze erklärten sich spontan bereit, im Vorstand mitzuarbeiten. Als neue Schatzmeisterin wurde zudem Ute Hartmann, die bisher als Beisitzerin im Vorstand war, einstimmig gewählt.

Die Mitglieder diskutierten bei Kaffee und Kuchen auch über die Wahlen des vergangenen Jahres und die anstehende Kommunalwahl am 6. Mai. Hierzu wird beim Kaffeeklatsch am 18. April der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Uwe Matthes Rede und Antwort stehen.

Die Senioren Union Norderstedt hat 160 Mitglieder und bietet zahlreiche Veranstaltungen und Ausflüge an. Ein Beitritt ist ab Vollendung des 60. Lebensjahres möglich.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.