CDU Bad Segeberg – Happy Hour statt Stammtischparolen

Neue CDU Kandidaten mit neuen Ideen für mehr miteinander : (Vlnr.) Dorina Klaus, Davina Gras, und Tristan Jadzewski.

Bad Segeberg – Stammtischparolen und  Polemik lehnen insbesondere die jungen Neueinsteiger bei der CDU in Bad Segeberg ab. Dafür setzt die junge Mannschaft jetzt ein fröhliches Zeichen. Zur  „Happy Hour statt Stammtisch“ laden die Christdemokraten am Donnerstag, 19. April um 20 Uhr  in die Leonardo Bar im Vitalia Seehotel ein. Der Begrüßungscocktail ist kostenlos und der Eintritt ist in der Leonardo Bar sowieso frei.

Davina Gras, Dorina Klaus und Tristan Jadzewski hatten die Idee zu diesem Treffen in einem  zeitgemäßen, zwanglosen Veranstaltungsformat. Die drei jungen Neueinsteiger und die anderen CDU Kandidaten hoffen auf viele Gäste auf der „After Work Party“ in der Leonardo Bar begrüßen zu dürfen. „Wir würden uns auch über Gespräche mit den Kandidaten der anderen Parteien freuen. Irgendwie sind wir doch alle Nachbarn und wir wollen jeder auf seine Weise etwas für Bad Segeberg erreichen,“ begründet Davina Gras die ausgestreckte Hand an die politische Konkurrenz.

Die CDU in Bad Segeberg  tritt im für Bad Segeberg einmaligen Reißverschlussverfahren mit 7 weiblichen und 7 männlichen Direktkandidaten zur  Kommunalwahl am 6. Mai an. Darunter befinden sich  zahlreiche Neu- und Quereinsteiger.

Foto
Neue CDU Kandidaten mit neuen Ideen für mehr miteinander : (Vlnr.) Dorina Klaus, Davina Gras,  und Tristan Jadzewski.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.