Standing Ovations für Reimer Boege – Niclas Herbst ist Europa-Spitzenkandidat

Tolle Stimmung bei der CDU in den Hostenhallen: Niclas Herbst, der CDU Landesvorsitzende und Ministerpräsident Daniel Günther, „Mr. Europa“ Reimer Boege MdEP und David McAllister MdEP

Rede von Reimer Boege MdEP

Standing Ovations nach der Rede von Reimer Boege MdEP

Die 4 Spitzendelegierte aus dem Kreis Segeberg und der Spitzenkandidat für die Europawahl: Der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, die Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Frauen Union Katja Rathje-Hoffmann, Europawahl-Spitzenkandidat Niclas Herbst, der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck und Bad Segebergs designierter Kreispräsident Claus Peter Dieck (vlnr)

Standing Ovations für Reimer Boege  

Stehende Ovationen gibt es zu Beginn  der Versammlung für die Rede vom Europaabgeordneten Reimer Boege. Seit 1989 ist  Boege Mitglied des Europaparlamentes und hat in den vergangenen Jahrzehnten einflussreich die Interessen Schleswig-Holsteins in Europa vertreten. Der Wirtschafts- und Agrar-Experte tritt im Mai 2019 auf eigenen Wunsch nicht wieder als Kandidat für die CDU an.

„Wir alle sind Brüssel! Unsere europäischen Bürgerinnen und Bürger haben eine Antwort verdient auf die Herausforderungen unserer Zeit! Wir können nicht warten, sonst werden uns andere ihren Willen diktieren! Wenn wir es nicht schaffen uns zusammenzubringen, dann entscheiden andere über uns“, aus der Rede von Reimer Boege MdEP in Neumünster.

Niclas Herbst ist CDU Spitzenkandidat für die Europawahl 2019

Niclas Herbst

Der vom Landesvorstand vorgeschlagene frühere Landtagsabgeordnete Niclas Herbst wurde mit 177 Ja-Stimmen (86,3 Prozent) von 206 abgegebenen Stimmen zum Spitzenkandidaten der schleswig-holsteinischen CDU für die Europawahl im Mai 2019 gewählt.

Herbst ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Die Familie lebt in Kiel. Bereits 2009 und 2014 kandidierte er auf Listenplatz zwei für die CDU Schleswig-Holstein zur Europawahl.

Herbst steht für eine  Generation von Europapolitikern, deren Leben durch den Fall der Mauer und ein geeintes Europa ohne Grenzen geprägt wurde. Der 45-jährige CDU-Politiker  versteht sich als Fürsprecher eines Europas der Regionen und hat das Land Schleswig-Holstein von 2010 bis 2012 im Ausschuss der Regionen der Europäischen Union vertreten. Der gebürtige Ratzeburger hatte 2009 und 2014 auf Listenplatz 2 für die CDU Schleswig-Holstein zur Europawahl kandidiert.

Als Gastredner sprach auf dem Parteitag der der frühere niedersächsische Ministerpräsident David McAllister, inzwischen Mitglied des Europaparlaments. Der Christdemokrat ist Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und gehört zur Fraktion der Europäischen Volkspartei, deren stellvertretender Vorsitzender er ist.

.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.