Wer macht was im neuen Kreistag

Joachim BRunkhorst – Neuer Vorsitzender im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport

Acht Fraktionen gehören dem Kreistag mit 62 Mitgliedern an. Sie haben ihre Vorsitzenden benannt: Kurt Barkowsky (CDU), Edda Lessing (SPD), Arne Hansen (Grüne), Klaus-Peter Schroeder (FDP), Heiko Evermann (AfD), Toni Köppen (WI-SE), Holger Weihe (Linke) und Rainer Schuchardt (Freie Wähler).

Der Kreistag wählte die Ausschussvorsitzenden . Hauptausschuss: Doris Grote (CDU); Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport: Joachim Brunkhorst (CDU); Ausschuss für Ordnung, Verkehr und Gesundheit: Rosemarie Jahn (FDP); Ausschuss für Wirtschaft, Regionalentwicklung und Infrastruktur: Jörg Buthmann (CDU); Sozialausschuss: Dr. Christopher Schmidt (SPD); Ausschuss für Umwelt, Natur- und Klimaschutz: Arne Hansen (Grüne); Bauausschuss: Julian Flak (AfD); Jugendhilfeausschuss: Cordula Schultz (SPD).

Den ständigen Ausschüssen gehören zwölf Mitglieder mit Stimmrecht an: Vier CDU, drei SPD, zwei Grüne, je einer AfD, FDP, WI-SE. Jeweils ein beratendes Mitglied entsenden Linke und Freie Wähler.

Außerdem gibt es etliche Beiräte und Kuratorien . Sie wurden weitgehend besetzt. In einigen wenigen Gremien muss noch nachgewählt werden, weil die Parität zwischen Männern und Frauen knapp verfehlt worden ist.

Zum Kreispräsidenten wurde Claus Peter Dieck (CDU) gewählt. Seine Stellvertreter sind Peter Säker (SPD) und Ulrike Täck (Grüne). Den Landrat Jan Peter Schröder vertreten die Ehrenamtler Kurt Barkowsky (CDU) und Edda Lessing (SPD).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.