Reimer Boege auf NDR Info – „Es muss Schluss sein mit Bavaria First“

Korrektur: In der schriftlichen Fassung wurde der Europaabgeordnete Reimer Böge (CDU) aus dem  Interview falsch auf der Homepage des NDR  zitiert. Es geht nicht um 1,3 Millionen Euro, sondern um Unterstützung von 1,3 Millionen der insgesamt  3 Millionen  Flüchtlinge in der Türkei.

Reimer Boege MdEP auf NDR Info am 22.06.2018 (Bild o. Text anklicken)

 

 

 

 

 

„Einzelne Maßnahmen bringen nichts“

… Der frühere schleswig-holsteinische CDU-Landesvorsitzende und jetzige CDU-Europaparlamentarier Reimer Böge verteidigte auf NDR Info die EU-Flüchtlingspolitik. Auf EU-Ebene stehe eine Reihe von Gesetzgebungsverfahren zu den Aufnahmebedingungen von Flüchtlingen kurz vor dem Abschluss. So sei zum Beispiel der Aufbau einer gemeinsamen Asyl-Agentur geplant. Außerdem solle die Grenzschutz-Truppe Frontex auf 10.000 Mann aufgestockt werden. Geplant sei laut Böge auch, über einen Strukturfonds Länder zu unterstützen, die mehr Flüchtlinge aufnehmen. …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.