Erweiterung der Räuberhöhle in Seth geht voran

Bürgermeisterin Maren Storjohann erläutert die Pläne für die umfangreiche Kita-Erweiterung und Modernisierung.

Bürgermeisterin Maren Storjohann erläutert die Pläne für die umfangreiche Kita-Erweiterung und Modernisierung.

Seth – „Die umfangreiche  Erweiterung und Modernisierung der Kindertagesstätte  in Seth geht zügig voran“, das berichtet Seths Bürgermeisterin Maren Storjohann kurz auf der Baubesprechung.  Fünf Monate hatte es bis zum Eingang der Baugenehmigung gedauert. Aber dann ging alles ganz schnell. Am 28. Mai wurden die Aufträge an die Gewerke erteilt  und am 11. Juni war bereits Baubeginn.

Nach dem Rückbau der alten Installationen geht es mit der Herstellung des Rohbaues weiter. Die Maurer schaffen neue Durchgänge und ergänzen fehlendes Mauerwerk, während die Zimmerleute die Dachkonstruktion abstützen, um den großen Gruppenraum im Obergeschoss schaffen zu können. In den drei Wochen der Schließungszeit der Kita wird im Erdgeschoss der neue großzügige Flurbereich hergestellt. Nach der Fertigstellung wird es zudem einen neuen Essbereich und den dringend benötigten Raum für die fünfte Gruppe geben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.