SU Norderstedt – Insel Föhr am einem Sommertag

Bericht von Susanne Rummel – Senioren Union Norderstedt         

Am Siebenschläfer, einem noch kühlen Morgen, startete früh der Bus in
Norderstedt. 30 Mitglieder der Senioren – Union und 9 Gäste machten sich auf den
Weg nach Föhr. Als der Bus am Fährhafen Dagebüll hielt, kam die Sonne durch
die Wolken. Bei leichtem Wind war es eine schöne Fahrt nach Wyk auf Föhr.

Dort startete eine Inselrundfahrt, nicht wie geplant, mit dem Friesenexpress,
sondern ganz bequem im Reisebus, angesichts der doch etwas holperigen Straßen
sicher eine gute Wahl. Die kundige Reiseleiterin wusste viel über die Insel und
ihre Bewohner zu berichten. Während eines kurzen Stopps konnten die Besucher
vom Deich einen Blick über das Wattenmeer auf Sylt, Amrum und die Seehunds-
bänke werfen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Hotel Atlantis direkt am Strand blieb
noch Zeit für einen Spaziergang auf der Strandpromenade und durch die kleinen
Straßen des Ortes. Während der Rückfahrt genossen die Teilnehmer noch einmal
Sonne und Wind an Deck und nach einer zweistündigen Busfahrt kam die Gruppe
gut gelaunt wieder in Norderstedt an. Einziger Wermutstropfen an diesem schönen
Tag war die Niederlage der Fußballnationalmannschaft, die viele auf dem
Smartphone verfolgt hatten. Dafür war nun aber niemand aus der Senioren- Union Norderstedt verantwortlich.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.