Kreisparteitag in Bad Segeberg

Zuversicht und Siegeswillen auf dem Kreisparteitag in Bad Segeberg

Kreis Segeberg – „Wir wollen wieder mit Abstand stärkste kommunalpolitische Kraft in Segeberg werden“, so das politische Ziel des CDU-Kreisvorsitzenden Gero Storjohann. Zuversicht und Siegeswillen kennzeichneten den Kreisparteitag am Sonnabend, d. 23. November im Vitalia Seehotel Bad Segeberg. Der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Gottlieb Dingeldein erwartet für die Kreistagswahl 2003 ein noch besseres Ergebnis für die CDU als vor 5 Jahren. 1998 hatte die CDU 22 und die SPD 21 Sitze gewonnen.

Die 250 anwesenden Mitglieder waren mit der Vorbereitung durch den CDU-Kreisvorstand zufrieden. Alle 29 Direktkandidatinnen wurden mit guten Ergebnissen gewählt. Die vom Kreisvorstand präsentierte Liste enthält viele Frauen, viele neue Gesichter aber auch erfahrene Kreistagsabgeordnete. Ohne Veränderung wurde alle 54 Listenkandidaten von der Versammlung gewählt und in den Wahlkampf geschickt. Die Liste führt unangefochten der Kreispräsident Winfried Zylka (Bornhöved) an. Der Fraktionsvorsitzende Gottlieb Dingeldein (Klein Rönnau), Doris Grote (Norderstedt), der stellvertretende Landrat Hans-Peter Sager (Strukdorf) und der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Axel Bernstein, bilden die Spitze.

Der Kreisvorsitzende Gero Storjohann , MdB beglückwünschte in seiner Rede den Gewinner des Bürgermeisterwahl in Bad Segeberg, Hans-Joachim Hampel. Dieser zieht mit 77,9 % gegen den SPD-Amtsinhaber, der von der SPD und einer Wählerinitiative unterstützt wurde, im Juni 2003 in das Segeberger Rathaus ein.

Im weiteren Verlauf seiner Rede prangerte Storjohann den Wahlsieg von rot-grün im Bundestagswahlkampf an, der durch Lügen und Vertrauensbruch erkauft wurde. „Hinter der vermeintlichen Konzeptionslosigkeit steht eine Strategie“, so Storjohann, „in Wahrheit versuchen sie die Gesellschaft nachhaltig umzugestalten.“ Deutlich machte der Bundestagsabgeordnete dieses am Beispiel der Kürzung für die Eigenheimzulage und der Benachteiligung des privaten Wohnungswirtschaft.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.