227 neue Mitglieder bei der CDU Segeberg

Kreisvorsitzender Gero Storjohann freut sich über steigende Mitgliederzahlen

Bad Segeberg. – Sichtlich erfreut kann Gero Storjohann, CDU-Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter, auf die Entwicklung der Mitgliederzahlen der CDU Segeberg im vergangenen Jahr zurückblicken. „Im Jahr 2002 sind dem CDU Kreisverband Segeberg 227 neue Mitglieder beigetreten. Dies ist ein großer Erfolg für die Segeberger CDU“, so der CDU-Kreisvorsitzende. Mit 3564 eingetragen Mitgliedern bleibt die CDU im Kreis Segeberg die mit Abstand stärkste politische Partei. Gerade im Vorfeld der Kommunalwahl haben sich viele Bürger für ein Engagement in der großen Volkspartei CDU entschieden.

Gero Storjohann verwies in diesem Zusammenhang auf die gute und erfolgreiche Arbeit der CDU Segeberg, welche die Attraktivität des Kreisverbandes erheblich gesteigert habe: „Nicht ohne Stolz blicke ich beispielsweise auf die Gründung des Ortsverbandes Hüttblek zurück. Zudem haben die hinter uns liegenden Wahlkämpfe einmal mehr die Einsatzfreude und den Kampfeswillen vieler Segeberger CDU-Mitglieder gezeigt“. Der CDU-Kreisvorsitzende schaut daher auch optimistisch in die Zukunft: „Der großartige Erfolg von Hans-Joachim Hampel bei der Bürgermeisterwahl in Bad Segeberg hat uns großen Rückenwind für die Kommunalwahlen im März verschafft“. Darüber hinaus habe der letzte CDU-Kreisparteitag, auf welchem das Kommunalwahlprogramm verabschiedet und die Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt wurden, gezeigt, dass die Segeberger CDU für die anstehende Kommunalwahl am 2. März 2003 sowohl personell als auch inhaltlich hervorragend positioniert sei. „Wir als Segeberger CDU wollen am 2. März als die stärkste politische Kraft in unserem Kreis hervorgehen. Die letzten fünf Jahre unter einer CDU/FDP-Mehrheit im Kreistag haben dem Kreis Segeberg sehr gut getan. Wir wollen diese Arbeit fortsetzen und auch weiterhin mit ganzer Kraft für unsere Segeberger Heimat arbeiten“, so Gero Storjohann abschließend.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.