Helmut Lamp ist wieder im Bundestag

Bad Segeberg – Helmut Lamp (CDU) ist in den Deutschen Bundestag zurückgekehrt. Aus diesem Anlass besuchte der für Angelika Volquartz nachgerückte Parlamentarier seinen Bundestagskollegen Gero Storjohann in der Bad Segeberger CDU-Kreisgeschäftsstelle

Im Kreis Segeberg ist der 56-jährige Abgeordnete für Boostedt und das Amt Rickling (Daldorf, Groß Kummerfeld, Heidmühlen, Latendorf, Rickling) zuständig. „Für das gute Wahlergebnis bei der letzten Bundestagswahl in meinem Teil des Kreises Segeberg werde ich mich mit fleißiger Arbeit und Präsenz vor Ort bedanken“, versicherte der CDU-Parlamentarier und Landwirt. Lamp hob besonders den guten Kontakt zu Ortsvorsitzenden und Bürgermeistern im Kreis Segeberg hervor.
Als besonderes Anliegen will Lamp den Verein „Segeberger Heide“ unterstützen und lobte dessen „Eigeninitiative und Kreativität“. Am Herzen liegt ihm der „Kampf gegen die überbordende Bürokratie und Regulierungswut“ und der Einsatz für den Mittelstand.

Neu ist die Aufgabe im Bundestag für den Agrarexperten nicht. Er war bereits 1990 und 1994 in den Bundestag direkt gewählt worden und im März 2000 ebenfalls in diese Position nachgerückt. Lamp ist Vorsitzender des Vorstandes des Bundesverbandes Bioenergie. Sein Bundestagsbüro in Berlin ist unter der Telefonnummer 030/22777858 erreichbar.

„Es ist sehr erfreulich, dass der Kreis Segeberg jetzt durch drei CDU-Abgeordnete im Kreis Segeberg vertreten wird“, so der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann im Pressegespräch. Der dritte CDU-Bundestagsabgeordnete ist Dietrich Austermann (Bad Bramstedt und Amt Bramstedt Land).

Foto: Segebergs CDU-Kreisvorsitzender Gero Storjohann,MdB (links) begrüßt vor der Kreisgeschäftsstelle Helmut Lamp, der wieder in den Bundestag einzieht.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.