CDU-Kreisvorstand tagt in Karl-May-Jugendherberge

Politiker machen Erfahrung mit unzureichender Beschilderung

Bad Segeberg – Ganz schön zu tun hatte CDU-Kreisgeschäftsführer Uwe Voss am Handy um alle Teilnehmer der Vorstandsitzung zur Bad Segeberger Jugendherberge am Kastanienweg zu lotsen. „Die Ausschilderung ist nicht optimal,“ so der Jugendherbergsleiter Michael Berger. „ Da können sie sich vorstellen, welche Probleme erst die Gäste mit weniger Ortskenntnis haben.“ Unkonventionelle Hilfe versprach Bad Segebergs CDU-Chefin Ursula Michalak. Michael Berger wird ihr in den nächsten Tagen einen Stadtplan mit Kreuzen an den Stellen übergeben, wo er sich Hinweisschilder wünscht.

Foto: Gero Storjohann, MdB (CDU-Kreisvorsitzender und Jugendherbergs-Fan) und Michael Berger (Leiter der Karl-May-Jugendherberge), links.

Solche Vorfälle sind vom CDU-Kreisvorstand durchaus beabsichtigt. Es wird an immer verschiedenen Orten im Kreis Segeberg getagt: „ So lernt man Land und Leute und deren Sorgen kennen,“ kommentiert der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann die Anfahrtsprobleme. Storjohann hatte die diesjährige Sommerurlaubsreise mit seiner Familie als Jugendherbergs-Tour durchgeführt und dabei die Idee für den außergewöhnlichen Tagungsort gehabt.

Beim Rundgang durch die 1993 erweiterte und modernisierte Karl-May-Jugendherberge erfuhren die CDU-Kreis-Spitzenpolitiker viel über die Familienfreundlichkeit, preisgünstige Unterbringung, spezielle Freizeitangebote, abwechslungsreiche Vollverpflegung (auch vegetarisch) sowie die Ausstattung vom Klavier bis zum Tageslichtprojektor und das Außengelände mit Grillmöglichkeit, Bolzplatz, Handballtoren Tischtennisplatten und ein Außenschachspiel.

Der Sitzungsraum mit einer gut sortierten Getränkeauswahl (Natürlich Selbstbedienung) braucht keinen Vergleich zu scheuen. Dort berieten die Christdemokraten über den Bundesverkehrwegeplan und die A20, die Europawahl 2004 und die Landtagwahl 2005, geplante Veranstaltungen und eine bundesweite Mitgliederkampagne.

Unter den Teilnehmern: Reimer Böge (Europaparlamentarier), Volker Dornquast (Bürgermeister Henstedt-Ulzburg), Roswitha Strauß und Manfred Ritzek (Landtagsabgeordnete), Winfried Zylka (Kreispräsident), Gottlieb Dingeldein (Vorsitzender der CDU-Kreistagfraktion).

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.