CDU-Lentföhrden mit Drahtesel zum Gesundbrunnen

Lentföhrden (rb) Die diesjährige Fahrradtour der CDU Lentföhrden führte die Mitglieder und Gäste des Ortsverbandes zum Gesundbrunnen nach Bad Bramstedt.
Unter sachkundiger Leitung von Fritz Hinz wurden ihnen, bei einer kleinen Stärkung, die interessante Geschichte des Gesundbrunnens erzählt. Bürgermeister Kurt Sander, der sich auch unter den Radlern befand, sagte: „Es ist wichtig, dass es solche engagierten Leute wie Fritz Hinz gibt, ohne diese würde uns sicherlich viel verloren gehen“.
Mit den gesammelten Eindrücken kehrten die Radler dann auf den Hof von Hans Rickert zurück. Dort wurden sie mit kühlen Getränken und Speisen vom Grill versorgt.
Insgesamt kamen 30 Personen zur Radtour und zum anschließenden gemütlichen Beisammensein. „Die Veranstaltung war ein toller Erfolg. Wir werden auch in Zukunft Ausflüge anbieten, bei denen man die Umgebung unseres Ortes kennen lernen und erkunden kann“, meinte der stellvertretende Ortsvorsitzende und Kreistagsabgeordnete Renee Böttcher.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.