Hans Siebke zum Vorsitzenden der kommunalpolitischen Vereinigung gewählt

Die Kreisverbandsversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV), Kreisverband Segeberg wählte am Donnerstag, 27. November im Hotel „Zur Post“ in Bad Bramstedt Hans Siebke zum neuen Vorsitzenden.
Siebke erhielt 49 Stimmen und 2 Enthaltungen. In der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU sind alle kommunalpolitisch Tätigen (Gemeinde-, Stadt- und Kreistagsabgeordnete) und Interessierte vertreten.

Foto: Klaus-Wilhelm Schümann, Solveig Krause, Renee Böttcher, Hans Siebke, Dorothea Schlatz, Manfred Ritzek, Axel Bernstein.

Zu Siebkes Stellvertretern wurde der Norderstedter Landtagsabgeordnete Manfred Ritzek (46 Stimmen) und der Kreistagsabgeordnete Renee Böttcher (45 Stimmen) aus Lentföhrden gewählt. Als Beisitzer sind zukünftig im neuen Vorstand dabei Klaus -Wilhelm Schümann aus Hasenmoor (41 Stimmen), Axel Bernstein aus Wahlstedt (40 Stimmen), Solveig Krause aus Kaltenkirchen (31 Stimmen) und Dorothea Schlatz aus Schmalfeld (31 Stimmen).

Gemeinsam mit dem Henstedt-Ulzburger Bürgermeister Volker Dornquast werden die Vorstandsmitglieder als Delegierte die Interessen des Kreises Segeberg auf den Landesversammlungen vertreten.

Zuvor hatte Dornquast in seinem Referat unter dem Titel „Der finanzielle Notstand in Kreisen, Städten und Gemeinden“ die schleswig-holsteinische Landesregierung scharf attackiert. „Die Landesregierung hat kein Einnahmen-, sondern ein Ausgabenproblem,“ kommentierte der Vorsitzende des schleswig-holsteinischen Gemeindetages die in der Vergangenheit ständig steigenden Einnahmen des Landes und die sinkenden Einnahmen der Kommunen. „80% der Gemeinden sind nicht mehr in der Lage zu investieren und müssen Kredite aufnehmen um die laufenden Kosten zu decken.“ Dornquast sprach verhalten optimistisch von einem Licht am Endes des Tunnels „Leider arbeiten Landes- und Bundesregierung ständig an der Verlängerung des Tunnels.“

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.