Torsten Geerdts als CDU-Landtagskandidat für den Wahlkreis Neumünster-Boostedt nominiert.

Mit 63 Ja-Stimmen, 7-Nein-Stimmen und einer Enthaltung wurde Torsten Geerdts zum Landtagskandidaten der CDU im neu geschnittenen Wahlkreis Neumünster/Boostedt gewählt.

Foto: Boostedts CDU-Ortsvorsitzender Jürgen Dethlefsen (rechts) gratuliert dem soeben wieder nominierten Torsten Geerdts für seine erneute Landtagskandidatur im Wahlkreis Neumünster/Boostedt

Geerdts war einziger Kandidat. Der Kreisvorstand der CDU Neumünster und der Vorstand des CDU-Ortsverbandes Boostedt hatten den Landtagsabgeordneten zur Wiederwahl vorgeschlagen.

71 wahlberechtigte Teilnehmer, davon 15 aus Boostedt nahmen an der Wahlkreismitgliederversammlung in „Hamann’s Gasthof“ in Neumünster teil.

Zu den ersten Gratulanten gehörte die CDU-Landtagsabgeordnete Roswitha Strauß aus Alveslohe. Strauß vertritt die Gemeinde Boostedt bis zur Landtagswahl 2005 im schleswig-holsteinischen Landtag. Sie zog in den Landtag ein als Boostedt noch zum Wahlkreis Segeberg-West gehörte.

Unter den Gästen: Der Wahlkampfmanager der CDU Schleswig-Holsteins und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfaktion Klaus Schlie, der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion Dr. Heiner Garg, der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Johann Wadephul und Boostedts Bürgermeister Rüdiger Steffensen.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.