Europawahl 2004 – Kompetenz hat gesiegt!“

Der Vorsitzende der CDU Schleswig-Holstein Peter Harry Carstensen, MdB

Zum Ausgang der heutigen Wahlen erklären der Vorsitzende der CDU Schleswig-Holstein Peter Harry Carstensen und der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Martin Kayenburg, MdL:
„Kompetenz hat gesiegt. Wir freuen uns über den riesigen Erfolg der Union bei der heutigen Europawahl. Das Ergebnis im Bund und auch in Schleswig-Holstein ist für
uns eine Bestätigung guter CDU-Politik und gleichzeitig eine schallende Ohrfeige für Rot-Grün. Der schrittweise Ausverkauf der Regierungen Simonis und Schröder geht
weiter.

Kiel Wir gratulieren unserem Spitzenkandidaten Reimer Böge zu seinem hervorragenden Ergebnis. Die Europawahl ist auch ein Symbol für den politischen Wechsel in Schleswig-Holstein und gleichzeitig die Herausforderung für die CDU, eine
ergebnisorientierte Politik im Land und in Europa für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger durchzusetzen. Wir werden am 20. Februar 2005 beweisen, dass die Nord-Union die Schleswig-Holstein-Partei ist, die das Land wieder zu einem attraktiven Standort im europäischen Wettbewerb der Regionen machen wird.
Wir freuen uns, dass die CDU auch in Thüringen wieder stärkste Partei wurde und mit Dieter Althaus erneut den Ministerpräsidenten stellen kann. Das Land hat nun die
Chance, seine positive wirtschaftliche Entwicklung fortzusetzen. Dabei wünschen wir viel Glück und Erfolg.“

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.