Politikprominenz und Grünkohl zum Jubiläum

Glückwünsche an Ernst Gülk (Mitte) überbrachten Claus Mohr (Wakendorfs CDU Vorsitzender), Manfred Ritzek MdL (stellvertretender CD Kreisvorsitzender), Gero Storjohann MdB (CDU Kreisvorsitzender) und Klaus Mehrens (Kisdorfs Amtsvorsteher und Kreistagsabgeordneter).

Mit Politikprominenz, einer besonderen Ehrung und einem Rückblick in Bildern feierte der CDU-Ortsverband Wakendorf II sein 60-jähriges Jubiläum. Am 27. Januar 1947 trat Ernst Gülk (81) in die CDU ein. Dieser Termin gilt als Geburtsstunde der CDU Wakendorf. Das Gründungsmitglied wurde auf der Jubiläumsveranstaltung mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet und einem Präsentkorb beschenkt. Der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann überbrachte Ernst Gülck und seiner Ehefrau eine Einladung zu einer mehrtägigen Reise in die Bundeshauptstadt mit großem Rahmenprogramm. Glückwünsche überbrachte auch der Landtagsabgeordnete Manfred Ritzek aus Norderstedt und Kisdorfs Amtsvorsteher und Kreistagsabgeordneter Klaus Mehrens aus Struvenhütten.

Der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Manfred Ritzek MdL überreichte dem Ortsvorsitzenden Claus Mohr nach einer kurzen Ansprache, eine Ehrenplakette mit dem Schleswig-Holstein Wappen und der Darstellung des Schleswig-Holsteinischen Landeshauses für den Ortsverband.

Nach dem Grünkohlessen im Restaurant „Zur Waldklause“ in Winsen hielt Dirk Möller unter dem Titel „ Tradition und Zukunft liegen uns am Herzen“ mit einer Multimedia-Präsentation einen Rückblick über „die letzten 30 Jahre CDU in Wakendorf und den Rest der Welt“.

Der Vorsitzenden Claus Mohr blickte in die Zukunft des aktiven Ortsverbandes. Am 22. Februar veranstalten die Christdemokraten unter dem Titel „Kreuz und Quer durch den Kreis Segeberg“ im Wakendorfer Kultur- und Sportzentrum eine Reise in Bildern durch die Region mit Ernst Steenbuck. Ein Busausflug hat den Sachsenwald und Friedrichsruh zum Ziel. Gemeinsam mit benachbarten Ortsverbänden wird am 9. März um 15 Uhr die „Senioren Union Oberalster“ in „Juhls Gasthof“ in Itzstedt mit einem bunten Rahmenprogramm gegründet.

Foto:

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.