CDU Segeberg in Berlin

Gero Storjohann (Mitte) mit der Besuchergruppe auf der Dachterrasse des Reichstagsgebäudes.

Berlin. – Unter der Leitung des CDU-Kreisgeschäftsführers Uwe Voss haben 50 Mitglieder und Freunde der CDU Segeberg vier Tage Berlin besucht. Gleich nach der Ankunft aus Schleswig-Holstein ging es in der Hauptstadt nach Schleswig-Holstein: In der Landesvertretung, auf der seit dem Regierungsantritt von Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) die blau-weiß-roten Landesflagge weithin sichtbar über Berlin weht, wurden den Besuchern die Aufgaben der Vertretung Schleswig-Holsteins beim Bund erläutert. Weitere Höhepunkte waren der Besuch der CDU-Bundesgeschäftsstelle, des Reichstages und des Bundeskanzleramtes.

Beim Besuch der CDU-Bundesgeschäftsstelle gewannen die Besucher interessante Einblicke in die Organisation und Arbeitsweise der Bundespartei. CDU-Kreisgeschäftsführer Uwe Voss lobte den Einsatz der Kollegen in Berliner Parteizentrale, auf die insbesondere in Wahlkampfzeiten immer wieder Verlass sei.

Gemeinsam mit dem Bundestags-abgeordneten Gero Storjohann, Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung des Deutschen Bundestages, diskutierten die Teilnehmer verkehrspolitische Themen aus Schleswig-Holstein, wie den Bau der A 20 und der festen Fehmarnbeltquerung. Danach schnupperten die 50 Teilnehmer dann zusammen mit Storjohann von der Kuppel des Reichstages aus die berühmte Berliner Luft. Den klaren Panoramablick auf die Hauptstadt gab es bei strahlendem Frühlingswetter gratis oben drauf.

Fasziniert war die Gruppe aus Segeberg auch vom Bundeskanzleramt. Insbesondere die Architektur des Regierungssitzes von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte es den Besuchern angetan. Aus nächster Nähe erlebten die Berlin-reisenden die die Begrüßungszeremonie beim Staatsbesuch des slowakischen Ministerpräsidenten Fico durch die Kanzlerin. Auf den Terrassen eines Lokals am Spreeufer genossen die Segeberger ihre Berliner Weiße am Nachbartisch von Verteidigungsminister Franz Josef Jung.

Abgerundet wurde die interessante Reise von einer Stippvisite nach Potsdam mit Besichtigung des Garten Sanssouci, des Neuen Palais und des Kronguts Bornstedt.

Die nächste Berlin-Reise führt der CDU-Kreisverband Segeberg vom 28. November bis zum 1. Dezember durch. Informationen bei Uwe Voss in der Kreisgeschäftsstelle, Telefon 04535/298089.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.