Klartext mit Unterhaltungswert – Ministerpräsident Carstensen bei der CDU Boostedt

Boostedts CDU-Vorsitzender Wolfgang Brückner (links) und der CDU-Landtagsabgeordnet Torsten Geerdts aus Neumünster (rechts) begrüßen Ministerpräsident Peter Harry Carstensen vor dem Hof Lübbe.

Boostedt – Bei hochsommerlichen Temperaturen sorgte Schleswig Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen für einen bis auf den letzten Platz gefüllten Saal im Hof Lübbe. Bereits in seiner Begrüßungsrede stellte Boostedts CDU Chef Wolfgang Brückner klar, dass mit den Themen Entwicklungsperspektiven für Schleswig-Holstein und Fragen zur Schul-, Verkehrs- und Wirtschaftspolitik hohe Erwartungen an die Rede von Carstensen verknüpft waren. Der Landesvater sprach ohne Jackett und Krawatte zu allen Themen Klartext und mit Anekdoten aus seinem politischen und privaten Leben kam auch der unterhaltsame Teil der Veranstaltung für die ca. 200 Gäste aus Boostedt und Umgebung nicht zu kurz.

„Wir haben in den letzten 2 Jahren die Arbeitslosigkeit mit vierzigtausend weniger Arbeitslosen um mehr als 25% gesenkt und zwanzigtausend Menschen mehr in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen beschäftigt,“ konnte Carstensen stolz auf die Spitzenposition Schleswig-Holsteins vor dem Freistaat Bayern bei der Arbeitsmarktentwicklung hinweisen. „Natürlich haben wir Rückenwind aus der Wirtschaft für diese Entwicklung bekommen. Aber es geht auch darum, was man aus dem Rückenwind macht,“ sieht der Ministerpräsident anhand der Zahlen und Fakten den wirtschaftlichen Aufschwung als stabil an.

„Die Schulden, die wir abzutragen haben, die haben nicht wir gemacht. Die haben wir übernommen. Ich übernehme keine Verantwortung für die Schulden, die wir haben. Ich übernehme die Verantwortung für den Abbau der Schulden,“ kritisierte Carstensen den Koalitionspartner, der beim Abbau der Schulden aus populistischen Gründen häufiger „aus dem Geschirr“ ginge.

Im weiteren Verlauf seiner Rede lobte Carstensen die ehrenamtlich Aktiven im Land, die positiven Entscheidungen zur Fehmarnbelt-Querung und die Zusammenarbeit mit den skandinavischen Nachbarn und den anderen Bundesländern

In der anschliessenden Diskussion beantwortete Carstensen eine Stunde lang die Fragen der Gäste und nahm auch Anregungen, wie „behalten Sie ihren Humor und bleiben Sie wie Sie sind“, entgegen. Einige Aufgaben zur Lösung von speziellen Fällen ihrer Zuständigkeit übernahmen der Bundestagsabgeordnete Dr. Rolf Koschorrek aus Bad Bramstedt und der Landtagsabgeordnete Torsten Geerdts aus Neumünster.

Weitere Informationen bei
Wolfgang Brückner
Vorsitzender der CDU Boostedt
Steenkoppel 23
24598 Boostedt
Telefon: 04393/3501
Fax: 04393/972979
brueckner-boostedt@bbs-nms.de

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.