4-tägige Berlin-Reise vom CDU-Kreisverband Segeberg

Am 28. November startet der CDU-Kreisverband Segeberg eine 4-tägige Berlin-Reise mit großem Rahmenprogramm auf Anregung des Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann. Für einen Pauschallpreis von 250 Euro bekommen die Teilnehmer einiges geboten. Eine Stippvisite im Reichstag, vorbei an der Besucherschlange mit Kuppel und Besuch einer Plenardebatte ist nur einer der Höhepunkte. Auch im Bundesrat nehmen die Berlinreisenden an einer Plenardebatte mit zahlreichen Ministerpräsidenten der Länder teil. Bei der Führung durch das Bundeskanzleramt mit Kabinettsaal und Sky Lobby sind Foto- und Videoaufnahmen erlaubt. Weiterhin auf dem Programm steht eine Stadtrundfahrt, ein Besuch in der Botschaft des Königreiches Dänemark und des neueröffneten Bodemuseums. In der zur freien Verfügung stehenden Zeit haben die Reisenden die Möglichkeit im KADEWE einzukaufen und einen Eiergrogg auf einem der Berliner Weihnachtsmärkte zu trinken.

Die Essen sind im Preis inbegriffen und werden an so interessanten Orten wie in der drehbaren Kuppel des Fernsehturms am Alexanderplatz und dem originellen Restaurant „Mutter Hoppe“ im Nikolaiviertel Berlin-Mitte eingenommen.

Die Teilnehmer sind untergebracht im Hotel „Atlanta“, Fasanenstraße (Querstraße Kurfürstendamm). Der Preis beträgt 250 Euro pro Person incl. Bustransfer, 3 Hotelübernachtungen, Verpflegung (Einzelzimmerzuschlag: 69 Euro) Informationen und Buchung sind bis zum 5. November in der CDU-Kreisgeschäftsstelle bei Uwe Voss möglich, Telefon 04535-298089

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.