Für Todesfelde mach ich das!

Foto (v. l. n. r.) Claus Peter Dieck – Carsten Wittern - Axel Bernstein

CDU nominiert Carsten Wittern – Einstimmig hat der Ortsverband der CDU in Todesfelde den 37-jährigen IT-Systemkaufmann Carsten Wittern als Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl 2008 nominiert. Somit ist die Nachfolge von Claus Peter Dieck, der aus beruflichen Gründen nicht wieder für das Amt als Bürgermeister kandidiert, geklärt. Wittern ist der Wunschkandidat des Vorstandes gewesen. „Ich freue mich über so viel Rückhalt und Vertrauen, dass mir entgegen gebracht wird und bin mir sicher, dass wir gemeinsam gewinnen werden!“ sagte Carsten Wittern nach der Nominierung.

Erfahrung konnte er in der Parteiarbeit als JU-Chef des Bezirkes Segeberg-Land, sowie als Beisitzer des CDU-Kreisvorstandes sammeln. Kommunalpolitisch ist Wittern bisher als bürgerliches Ausschuss-Mitglied, sowie als stellvertretender Ortsvorsitzender in Todesfelde aktiv. „Todesfelde ist eine liebens- und lebenswerte Gemeinde und so soll es zukünftig bleiben!“ stellte der Kandidat fest. Als Ziel seiner möglichen Amtszeit sieht Wittern zusammen mit dem Team der CDU in folgenden Schlagworten „Bewährtes fortsetzen, verstärken und neue Akzente setzen“. „Menschlichkeit und Lebensqualität als oberstes Ziel unseres Handelns“ so Wittern, dazu Nachhaltigkeit und eine funktionierende Ortsgemeinschaft das ist unsere Aufgabe. Todesfelde sieht er als leistungsstarke und schöne Kommune. „Todesfelde steht gut da, auch ohne große Investitionen, durch kleine Verschönerungen können wir Todesfelde noch attraktiver gestalten“ so Wittern. Über verschiedene Veranstaltungen und Aktionen will die CDU ihren Kandidaten die nächsten Wochen präsentieren.

Presse – CDU – Ortsverband Todesfelde vom 14. Februar 2008

Weitere Informationen bei
Carsten Wittern
04558/981800
0176/48206745

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.