CDU Wahlstedt wählt Direktkandidaten zur Kommunalwahl und Axel Bernstein erneut zum Ortsvorsitzenden.

Die CDU-Direktkandidaten in Wahlstedt

In der Begegnungsstätte in Wahlstedt konnte Wahlleiter Uwe Voss die Veranstaltungen wegen großer Einmütigkeit bereits nach 90 Minuten beenden. Mit maximal 2 Gegenstimmen wurden die 10 Direktkandidaten gewählt. Die Liste mit 28 Nominierungen stellten die 30 stimmberechtigten Mitglieder einstimmig in nur einem Wahlgang auf. Sie wird von Horst Kornelius, Wolfgang Breuß und Kirsten Hauk angeführt. Gleich falls eindeutig verliefen die Vorstandswahlen. – Pressetimmen –

Der Landtagsabgeordnete und stellvertretende Kreisvorsitzende Axel Bernstein bleibt Vorsitzender. Jörn Schindler ist sein Stellvertreter und Ulrich Papenburg bleibt Schatzmeister. Horst Brücken wird zukünftig als
Schriftführer die Protokolle führen und Matthias Malassa
komplettiert als Beisitzer das Führungsgremium der Christdemokraten in Wahlstedt.

ln-online/lokales vom 22.02.2008 00:00

Wahlstedts CDU-Mannschaft steht

Wahlstedt – Die Wahlstedter CDU sieht sich für die Kommunalwahl am 25. Mai gut aufgestellt. „Unsere Zielrichtung ist klar: Wir wollen wieder stärkste Fraktion werden“, sagt Axel Bernstein (33), der am Mittwoch erneut zum Ortsvorsitzenden gewählt wurde. In der aktuellen Stadtvertretung verfügt die CDU über neun der 19 Sitze, sie hatte bei der Kommunalwahl vor fünf Jahren 44,7 Prozent der Stimmen erhalten. Und in Anspielung auf Aussagen aus dem SPD-Lager, wonach absolute Mehrheiten gar nicht so gut für die Politik seien, entgegnete Bernstein: „Wenn wir sie kriegen, werden wir sie nehmen.“

Die 30 anwesenden Mitglieder wählten am Mittwoch mit jeweils großer Mehrheit die Direkt- und die Listenkandidaten, mit denen die Wahlstedter CDU ihr Wahlziel erreichen will. Die zehn Direktkandidaten sind: Horst Kornelius (60) und Klaus Harm (48) im Wahlkreis I, Wolfgang Breuß (51) und Kirsten Hauk (50) im WK II, Claus-Werner Lucas (63) und Matthias Malassa (41) im WK III, Jan Christoph (36) und Norbert Dehmel (55) im WK IV sowie Matthias Bonse (46) und Reinhard Kremer-Cymbala (49) im WK V. Aus dem aktuellen Team in der Stadtvertretung treten Rolf Meenen, Gesche Bernstein und Horst Brücken nicht wieder in vorderster Reihe an.

Die zehn Direktkandidaten führen auch die 28 Personen umfassenden CDU-Liste an, auf der lediglich fünf Frauen stehen. An der Spitze dieser Liste steht Horst Kornelius. „Es muss unser Anspruch sein, für diese Position eine Persönlichkeit zu nominieren, die das Amt des Bürgervorstehers übernehmen könnte“, erklärte Bernstein. Zurzeit gibt es eine informelle „Koalition“ mit der FDP, die über zwei Mandate in der Stadtvertretung verfügt – die CDU hatte FDP-Bürgervorsteherin Marlies Ihrens mit gewählt. Bernstein betonte, dass er diese Konstellation, sollte sie sich aus der Wahl ergeben, auch künftig für möglich halte. „Frau Ihrens macht ihre Aufgabe insgesamt gut.“ Mit dem Wahlprogramm der Wahlstedter CDU befasst sich gegenwärtig eine Arbeitsgruppe, es soll im März von den Mitgliedern beschlossen werden.

Unspektakulär wie die Nominierung der Kandidaten verliefen am Mittwoch auch die Vorstandswahlen. Axel Bernstein, seit drei Jahren Chef des Ortsverbandes (77 Mitglieder), erhielt lediglich eine Gegenstimme, ebenso sein neuer Stellvertreter Jörn Schindler. Er ist neben Reiner Lietsch und Claus-Werner Lucas einer von drei Stellvertretern. Für Schindler machte Horst Brücken Platz, der auf den Posten des Schriftführers gewählt wurde. Holger Vollmers steht für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung. Während auch der neue Beisitzer Matthias Malassa bei seiner Wahl eine Gegenstimme erhielt, stimmten für Schatzmeister Ulrich Papenburg alle anwesenden Mitglieder mit Ja.

Von Holger Schwartz , LN

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.