Landratskandidat Thomas Stritzl zu den aktuellen Verkehrsmeldungen im Kreis Segeberg

Kreis Segeberg – Zu den aktuellen „Verkehrsmeldungen“ in Hinblick auf AKN und A20 erklärte der Landratskandidat für die Direktwahl am 25. Mai Thomas Stritzl: “ 14 von 16 ermittelten Topplätzen einzunehmen, das ist kein Zufall, sondern das Ergbenis harter und guter Teamarbeit bei der AKN. Hierfür gebührt der Geschäftsführung und der gesamten Belegschaft der AKN Dank und Anerkennung! Pünktliche Züge und saubere Bahnhöfe seien wichtige Leistungsmerkmale um die Akzeptanz in Hinblick auf den schienengebundenen Verkehr noch mehr zu steigern,“ so Thomas Stritzl.

Der von der Baufirma bei der A-20 eingelegte Baustopp müsse alsbald aufgehoben werden, so Thomas Stritzl ferner. “ Auch wenn wir einen milden Winter hatten und somit durchgearbeitet werden konnte haben wir bei der Fertigstellung der A-20 keine Zeit zu verschenken. Vor diesem Hintergrund ist es zu begrüssen, dass sich jetzt das Mnisterium selbst eingeschaltet hat, um die ´Kuh vom Eis´ zu bringen. Die A-20 ist eine wichtige neue Wirtschaftsader für den Kreis,“ so Thomas Stritzl.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.