Der Kreis Segeberg – „Unsere Heimat in einer globalisierten Welt“

Präsentierten den Entwurf für das Kreiswahlprogramm der CDU: Gottlieb Dingeldein (von links), Winfried Zylka und Gero Storjohann MdB.

CDU ermöglicht offene Diskussion mit allen Bürgern über das Kreiswahlprogramm im Internet. – Unter dem Titel „Kreis Segeberg – Unsere Heimat in einer globalisierten Welt“ wurde der Entwurf des Kreiswahlprogramms 2008 der CDU vom Kreisvorsitzenden Gero Storjohann MdB, Gottlieb Dingeldein, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion und Winfried Zylka, Vorsitzender der Programmkommission und CDU-Spitzenkandidat für die Kreistagswahl der Presse vorgestellt. Das Programm wird am Montag, 7. April um 19 Uhr auf dem Mitgliederkreisparteitag im Bürgerhaus Henstedt-Ulzburg diskutiert und verabschiedet werden.

Auch Nichtmitglieder im Kreis Segeberg können sich gern im Vorwege mit Anregungen an der Diskussion beteiligen. Im Internet ist der Programmentwurf auf der Homepage www.cdu-segeberg.de unter dem Button „Kreistagswahl 2008“ , Titel „Download Wahlprogramm der CDU Kreisverband Segeberg (Entwurf)“ zu finden. Vorschläge nimmt die Kreisgeschäftsstelle gern u.a. als E-Mail-Beitrag (info@cdu-segeberg.de) entgegen.

Das elfseitige Programm umfasst unter andrem die Themen: Politik für unsere Kinder und Jugendlichen, Bildung und Ausbildung haben für die CDU höchste Priorität im Kreis, Arbeits- und Ausbildungsplätze, Verkehr, das Leben in unseren Städten und Dörfern, Umwelt- und Naturschutz, Beratung hilfsbedürftiger Menschen, Medizinische Versorgung – Gesundheitsregion Segeberg sowie Verwaltungsreform und Kreisfinanzen.

Zudem informiert der Programmentwurf über die Arbeit der CDU im Kreistag in den vergangenen 5 Jahren, die Rahmenbedingungen für die Kreispolitik und den Kreis Segeberg in Deutschland und Europa.

„Mit einem Wahlprogramm gewinnt man keine Wahlen, aber sie sind ein richtungsweisender Leitfaden für Wähler und Politiker,“ begründet Winfried Zylka zum Abschluss die Fleißarbeit seiner Kommission.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.