Infoabend der CDU-Wakendorf zur Kommunalwahl 2008

Bericht von Dirk Möller – Am 24.04.2008 stellte der CDU Ortsverband Wakendorf II den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde in einem öffentlichen Infoabend seine Kandidaten zur Kommunalwahl und das Wahlprogramm 2008-2013 vor. Die Weichen für das CDU Team wurden bereits durch die Mitgliederversammlung im Februar 2008 gestellt.

Der 1.Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Wakendorf II Claus Mohr, konnte ca 30 interessierte Zuhörer sowie die Gastredner Carsten Ulrich Völker aus Oersdorf, Kreistags-Direktkandidat für den Amtsbereich Kisdorf und Katja Rathje-Hoffmann aus Nahe, Kreistagsdirektkandidatin für den Amtsbereich Itzstedt, begrüßen.

In Wakendorf werden am 25.Mai 13 neue Gemeindevertreter gewählt. Jede Fraktion erhält je nach Stimmenanteil Gemeindevertretermandate und schlägt bürgerliche Mitglieder für die 4 Ausschüsse vor. Auf die CDU entfallen bisher 5 Mandate in der Gemeindevertretung.

Zunächst stellten sich die Direktkandidaten des Ortsverbandes vor. Die 7 Direkt-Kandidaten der CDU in Wakendorf II sind:

Bernd Buhmann (52 Jahre, Landwirtschaftsmeister)
Dirk Möller (48 Jahre , Technischer.Betriebswirt)
Hans-Peter Gülk (51 Jahre, Landwirt)
Torsten Rinck (44 Jahre, Malermeister),
Hans-Helmut Steenbock (53 Jahre, Landwirt)
Dirk Möller, Alte Festwiese (39 Jahre, Bautechniker)
Brigitte Krogmann (53 Jahre, Angestellte).

Danach stelltet Claus Mohr die weiteren Listenkandidaten vor. Die Listenkandidaten der CDU in Wakendorf II sind:
Claus Mohr (61 Jahre, Kontrollangestellter), Jens Buhmann (49 Jahre ,Zimmerer), Peter Kröger (45 Jahre, Tischler), Inken Buhmann (19 Jahre, Schülerin), Jens Dürkop, ( 51 Jahre, Wirtschaftsprüfer), Henning Pump (33 Jahre, Schlosser)

Nach der Präsentation der Wakendorfer CDU Kandidaten stellen sich die beiden Kreistagskandidaten Carsten Ulrich Völker aus Oersdorf und Katja Rathje-Hoffmann aus Nahe den Zuhörern vor. Beide berichten aus ihrem privaten Umfeld und über die Gründe, warum sie kandidieren.

Im Anschluss daran erläutern die Wakendorfer Direktkandidaten ihr detailiertes Wahlprogramm 2008-2013. „Mit einer kompetenten Mannnschaft und einem zukunftsorientierten Wahlprogramm wollen wir unsere dörfliche Struktur erhalten und weiterentwickeln. Wir wollen die Wohn- und Wirtschaftqualität in Wakendorf erhöhen, wollen jungen Familien attraktive Bauflächen und Gewerbebetrieben und Dienstleistern gute Rahmenbedingungen bieten. Die Erhaltung unserer Grundschule vor Ort liegt uns besonders am Herzen. Weiterhin werden wir uns für den Aufbau eines schnellen Glasfasernetzes, für neue Rad- und Wanderwege und für den Bau eines Fest- und Sportplatzes einsetzen“ so lautet das Fazit des CDU-Wahlprogramms.

In seiner Rede zum Abschluss macht der 1.Vorsitzender Claus Mohr deutlich, warum die Bürgerinnen und Bürger sich für das CDU Team entscheiden sollen .“Weil wir kompetente Kandidaten und ein zukunftsorientiertes Programm haben, weil wir durch gute Kontakte zu Nachbargemeinden, zu Verbänden und Vertretern im Kreis, Land und Bund besser die Wakendorfer Probleme lösen können und weil wir die Minister und Fördermittel nach Wakendorf holen. Wir wünschen uns daher ausgewogene Stimmverhältnisse und weiterhin eine gute Zusammenarbeit, um so gemeinsam unseren Ort nach vorne zu bringen. Bitte entscheiden Sie sich für das Team der CDU“ so der 1. Vorsitzende Claus Mohr.
Im Anschluss konnte mit Kandidaten und Gästen diskutiert werden.

gez. Dirk Möller, Schriftführer und Pressearbeit
Sandbergstr. 25a
24558 Wakendorf II
Tel 04535-2101 od. 0172-4174292

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.