Berlin ist eine Reise wert!

Interessierte und frohgestimmte Besucher aus dem Wahlkreis

Berlin. – Unvergessliche Eindrücke in der Hauptstadt für die vom Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann MdB eingeladene Besuchergruppe aus Segeberg und Stormarn!

Für die vom Bundespresseamt unterstützte Reisegruppe aus dem Wahlkreis des CDU-Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann strahlte die Sonne über der Hauptstadt. Gerne waren die Reiseteilnehmer der Einladung des Abgeordneten gefolgt und erkundeten vom 7. – 9.5.2008 das politische Berlin.

Hierbei hatten sie Gelegenheit, sowohl das Bundeskanzleramt, als auch den Bundesrat und den Deutschen Bundestag hautnah zu erleben. Im Rahmen eines Gespräches mit ihrem Abgeordneten im „Türmchen“ der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Reichtagsgebäude nahm so die Bundespoltik mit ihren vielfältigen Facetten reale Gestalt an und ließ das oft mühevolle Ringen um politische Entscheidungen nachvollziehbar werden.

Zur großen Freude der Teilnehmer wurde bereits der erste Besuchstag bei herrlichem Sonnenschein von einer Schiffsfahrt auf der Spree abgerundet.

Auf dem Programm der Besuchergruppe aus Segeberg und Stormarn standen in der Folge neben einem Gespräch mit dem Repräsentanten der Taipeh-Vertretung in Berlin und des Bundesministeriums der Verteidigung auch ein Besuch auf dem Gelände der früheren zentralen Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR. Eindrucksvoll berichteten zwei ehemalige Häftlinge über die schrecklichen Formen und Folgen kommunistischer Gewaltherrschaft und politischer Verfolgung in der ehemaligen DDR und der SBZ.

„Unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung ist nicht nebenbei zu haben, sondern muß jeden Tag neu erstritten werden!“, war sich die Gruppe einig. „Wir haben gesehen, wohin sozialistische Diktatur und Einparteiensystem führen!“

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.