Axel Bernstein: CDU setzt 100 zusätzliche Stellen für Gymnasiallehrer durch

Der Landtagsabgeordnete Axel Bernstein hat heute (25.11.2008) den Verhandlungserfolg der CDU zur Einrichtung von 100 weiteren Stellen für Lehrer an den schleswig-holsteinischen Gymnasien im Rahmen des Doppelhaushaltes 2009/10 begrüßt. Der Entwurf der Landesregierung sah bereits 300 zusätzliche Lehrerstellen für Regional- bzw. Gemeinschaftsschulen und Gymnasien vor:

Das ist noch einmal ein zusätzlicher Lehrer für jedes Gymnasium in Schleswig-Holstein. Wir stärken damit unsere Gymnasien weiter. Insbesondere die großen Gymnasien im ländlichen Raum brauchen dringend Verstärkung. Ich erwarte, dass das Bildungsministerium den Gymnasien im Kreis Segeberg im kommenden Jahr mindest je einen zusätzlichen Lehrer zuweist, um hier die Kollegen zu entlasten“, so Bernstein.

Der Abgeordnete erinnerte daran, dass die SPD noch im Jahr 2005 die Gymnasien abschaffen wollte. „Es war die CDU, die im Rahmen der Koalitionsverhandlungen auf den Erhalt der Gymnasien pochte und die Gymnasialreform durchsetzte“, erklärte Bernstein.

Nach der Gymnasialreform erfüllten die schleswig-holsteinischen Gymnasien nun endlich diejenigen Standards, die in anderen Bundesländern – wie beispielsweise dem PISA-Gewinnerland Sachsen längst eingeführt worden seien. Dazu gehörten der Schulabschluss nach acht Jahren auf dem Gymnasium ebenso wie die Schaffung von Schulprofilen und zentrale Abschlussprüfungen. „Die so wichtige Grundlagenbildung hat an den Gymnasien endlich wieder den von den Hochschulen und der Wirtschaft geforderten Stellenwert. Gleichzeitig bringen wir unsere Jugendlichen schneller als bisher zur Hochschulreife“ so der Landtagsabgeordnete.

Weitere Informationen bei:

Axel Bernstein, MdL
Gildeweg 1a
23812 Wahlstedt

Büro Kiel:
Landeshaus
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel

Wahlkreisbüro:
„Altes Amtsgericht“
Hamburger Str. 29
23795 Bad Segeberg

www.axel-bernstein.de

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.