Torsten Geerdts als CDU-Kandidat für die Landtagswahl 2010 nominiert

Mitglieder des Segeberger CDU-Kreisvorstandes gehörten zu den ersten Gratulanten: (vlnr.) Katja Rathje Hoffmann (Kreistagsabgeordnete), Torsten Geerdts MdL, Roswitha Strauß (stellvertretende Kreisvorsitzende), Axel Bernstein MdL (stellvertretender Kreisvorsitzender).

Torsten Geerdts wurde als erster CDU-Kandidat für die Landtagswahl 2010 mit Beteiligung des CDU-Kreisverbandes Segeberg nominiert. Am Mittwoch, 21. Januar
erhielt der Landtagsabgeordnete im Holstenhallen-Restaurant in Neumünster 51 Ja-Stimmen und 1 Nein-Stimme. Es gab keine Stimmenthaltung. Geerdts tritt im Wahlkreis14 an. Der Wahlkreis besteht aus der Stadt Neumünster und der Gemeinde Boostedt (Kreis Segeberg). Neumünsters CDU-Kreisvorsitzender hatte keinen Gegenkandidaten.

Der fünfundvierzigjährige gelernte Industriekaufmann ist seit 1992 Landtagsabgeordneter und seit 2008 parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion. „Ich möchte, dass wir schnellstmöglich herauskommen aus der großen Koalition und im Bündnis mit der FDP die Landesregierung stellen.“, benannte der CDU-Landtagskandidat eines seiner wichtigsten Ziele. Die bürgerliche Koalition wird lt. Geerdts u. a. den Erhalt der Gymnasien in Schleswig-Holstein bewirken.

Grußworte sprachen u.a. Dr. Heiner Garg, der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, und Dr. Philipp Murmann, der CDU-Bundestagskandidat im Wahlkreis Neumünster-Plön-Bad Segeberg.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.