Angelika Hahn-Fricke – die Neue im Kreistag und ihr Neujahrsempfang

(vlnr.)Claus-Peter Dieck (stellvertretender Landrat), Angelika Hahn-Fricke (Kreistagsabgeordnete), Dieter Haferkamp (CDU Ortsvorsitzender in Weddelbrook) und Wilfried Wengler (Landtags- und Kreistagsabgeordneter.

Weddelbrook – Angelika Hahn-Fricke wurde im Mai 2008 bei ihrer ersten Kandidatur direkt in den Kreistag Segeberg gewählt. Dafür bedankte Sie sich auf einem gemeinsamen Neujahrsempfang mit dem CDU Ortsverband Weddelbrook in Wolters Gasthof und berichtete aus ihrer Arbeit im Ausschuss für Ordnung, Verkehr und Gesundheit, dem Ausschuss für Planung und Umwelt und dem Jugendhilfeausschuss.

„Ich sehe es als meine Pflicht an, den Leuten, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben eine Rückmeldung zu geben. Das ist einer der Gründe für diese Veranstaltung“, so der Kreistagsneuling in ihrer Begrüßung.

An den Tischen diskutierte die Gastgeberin über den Haushaltsplan, die besondere Situation der Jürgen-Fuhlendorf-Schule, den Zustand der Kreisstraßen, die Resolution zur Änderung des Sparkassengesetzes, die Zukunft der Jugendbildungsstätte Mühle und den eventuellen Erwerb der ehemaligen Evangelischen Akademie in Bad Segeberg und andere aktuelle Themen aus dem Kreistag.

Einen hervorragenden Einsatz in ihrer kurzen Zeit in der CDU Fraktion bescheinigten der Landtagsabgeordnete Wilfried Wengler, der stellvertretende Landrat Claus-Peter Dieck und der Kreistagsabgeordnete Dr. Manfred Schuckart aus Wahlstedt ihrer neuen Kollegin auf dem Empfang.

Unter den 70 Gästen: Wolfhard Ploog (Vizepräsident der Hamburger Bürgerschaft), Hans-Detlef Rook, MdHB (stellv. Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion Hamburg), Hans Breiholz (ehemaliger Vorsitzender des Kreisbauernverbandes), zahlreiche Kommunalpolitiker und CDU Ortsvorsitzende aus der Region.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.