Gero Storjohann bei der CDU Stuvenborn

Gero Storjohann MdB

Am Dienstag, 17. Februar wählt um 19:30 Uhr im Landgasthaus „Goldener Hahn“ die CDU Stuvenborn ihren neuen Vorstand. Besonderer Gast auf der Veranstaltung ist der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann aus Seth. Der Verkehrsexperte wird über den aktuellen Stand bei der festen Fehmarn-Belt-Querung und die A20 berichten. Nicht nur für Kommunalpolitiker werden zudem die Ausführungen zum Konjunkturpaket II mit den Möglichkeiten für die Städte und Dörfer in Schleswig-Holstein interessant sein.

Schleswig-Holstein erhält knapp 210 Millionen Euro. Für Krankenhäuser, Städtebau, ländliche Infrastruktur und Dorferneuerung sowie Lärmschutzmaßnahmen sollen davon 113 Millionen Euro verwendet werden. Kindertagesstätten, Schulen, Krippen und Horte werden ebenfalls durch das Konjunkturpaket gefördert. Das Geld wird von der Bundesregierung zur Verfügung gestellt. Für die Vergabe ist jedoch das Land Schleswig-Holstein zuständig. Die Fördermittel sollen nach den Vorgaben des Bundes rasch und nachhaltig sinnvoll ausgegeben werden, damit der erhoffte Belebungseffekt für die Konjunktur möglichst schnell und spürbar wirksam wird,“ so Storjohann. Kommunalpolitiker, die sich über die Möglichkeiten des unerwarteten Geldsegens für ihre Vorhaben beraten lassen wollen, können deshalb auch gern direkt oder über die CDU Kreisgeschäftsstelle (Telef. 04551/9082277)Kontakt zu ihrem Landtagsabgeordneten aufnehmen.

„Alle sind recht herzlich eingeladen, sich zu informieren, auch wer nicht Mitglied der CDU ist,“ wirbt Stuvenborns CDU Vorsitzender Holger Dreyer für die öffentliche Veranstaltung.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.