Volles Haus und Autogramme beim Europa-Frühschoppen mit Reimer Böge

Volles Haus:  Reimer Böge MdEP, Joachim Breckwoldt (Vorsitzender der Europa Union Segeberg-Neumünster e.V.) und Gero Storjohann MdB.

Bad Segeberg – Drangvolle Enge herrschte beim Europa-Frühschoppen mit Reimer Böge im „Alten Amtsgericht“ am Sonntag in Bad Segeberg. Zum Auftakt der Europawoche 2009 sprach der Präsident des Haushaltsausschusses im Europäischen Parlament unter dem Titel „starkes Europa – sichere Zukunft“ zu den ca. 150 Gästen. Eine tolle Stimmung, die NDR-Fernsehaufzeichnung für das Schleswig-Holstein-Magazin und diskussionsfreudige Besucher aus Kaliningrad prägten das Bild des gelungenen Auftaktes für die Europawahl am 7. Juni. Der CDU Kreisverband Segeberg und die Europa Union Segeberg-Neumünster hatten eingeladen.

Reimer Böge berichtete aktuell über seine parlamentarische Arbeit und das breite Spektrum europapolitischer Themen. Ein starkes Europa als Antwort auf die Globalisierung und Garant für Sicherheit sowie als wirtschaftlicher Stabilitätsfaktor waren einige der Themen.

Für Böge ist es eine spannende und herausfordernde Aufgabe zugleich, die Bürger, unser Land schleswig-holsteinische und deutsche Interessen in Europa zu vertreten. Die Arbeit als Abgeordneter bedeutet für ihn, an parlamentarischen Entscheidungen mitzuwirken und politische Entwicklungen in eine erfolgreiche Richtung zu steuern. „ Europa lebt nicht nur vom Engagement des Politikers, sondern auch vom Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger,“ forderte Böge zur Teilnahme an der Wahl auf und setzte sich für eine positivere Einstellung zu Europa ein.

Auf den Festzelt-Bänken, den Sitzplätzen auf der Treppe und an den Stehtischen in den historischen Räumen herrschte gute Stimmung. Noch lange nach seiner Rede und der öffentlichen Diskussion sah man den Europaabgeordneten aus Hasenmoor im Gespräch mit einer Gruppe aus Kaliningrad. Autogrammwünsche auf den Wahlplakaten wurden gern erfüllt. Die Mannschaft vom „Feuerstein“ sorgte mit Pizza vom Blech, Schnitzelbrötchen und Bier vom Fass für den passenden Rahmen.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.