Rüdiger Stender ist neuer CDU Ortsvorsitzender in Lentföhrden

Lentföhrdens neuer CDU-Vorsitzender Rüdiger Stender (Mitte), sein Stellvertreter Andreas Schulz (rechts) und Schatzmeister Hans-Peter Kramer.

Lentföhrden – Einstimmig wählten die Lentföhrdener Christdemokraten Rüdiger Stender (60) zu ihrem neuen Vorsitzenden. Der ehemalige Berufssoldat legte gleich nach der Wahl im Lentföhrdener Kultur- und Jugendzentrum ein umfangreiches Aktionsprogramm vor und sagte dem Kreisvorsitzenden Gero Storjohann einen aktiven Einsatz seines Ortsverbandes im Wahlkampf zu. Ebenfalls einstimmig wurden sein Stellvertreter Andreas Schulz und Schatzmeister Hans-Peter Kramer in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Amt des Kassenprüfers ist Bürgermeister Kurt Sander.

Die Vorstandsneuwahlen waren notwendig geworden nachdem der ehemalige Ortsvorsitzende Renee Böttcher durch das Kreisparteigericht aus der CDU ausgeschlossen worden war und innerhalb der Einspruchsfrist aus der CDU austrat.

Den Bundestagswahlkampfslogan „Wir haben die Kraft“ sieht der neue Vorsitzende auch als zukünftigen Leitsatz für seinen Ortverband. Wir werden den Internetauftritt vollkommen neu gestalten, die Traditionsveranstaltungen Birnen Bohnen und Speck am 25. September mit Bingo, die Fahrradtour und das Ostereiersuchen am Ostermontag werden um 2 -3 Informationsveranstaltungen im Jahr ergänzt werden. Von den Mitgliedern wurden zusätzlich die Durchführung eines Weihnachtsgrillens angeregt. Um die Veranstaltungen wird sich zukünftig ein neuer Festausschuss kümmern.

In dem Bundestags- und Landtagswahlkampf werden die Lentföhrdener Christdemokraten mit einer Großflächenwerbung, zahlreichen Plakataufstellungen und Infoständen ihre Kandidaten unterstützen. Der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann dankte dem Ortsverband nach seiner Rede für die Einsatzbereitschaft seiner Parteifreunde.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.