Günter Oettinger kommt nach Bad Bramstedt

Bad Bramstedt – Günter Oettinger, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg kommt am Freitag, 21. August um 17.30 Uhr in den Kaisersaal, Bleek 26 nach Bad Bramstedt. Mit dabei sind Dr. Rolf Koschorrek, CDU-Bundestagsabgeordneter und CDU-Vorsitzender in Bad Bramstedt sowie Wilfried Wengler, CDU- Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung im Kreis Segeberg. Beide sind Direktkandidaten für die Wahlen am 27. September. Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt ist frei.

Dr. Rolf Koschorrek und Wilfried Wengler erwarten eine lebhafte Diskussion zu allen aktuellen Themen – vor allem zur Wirtschaftspolitik.

„Ich freue mich besonders auf den Besuch des Ministerpräsidenten aus dem führenden Bundesland in Deutschland. Keine Statistik, bei der Baden-Württemberg nicht zur Spitze gehört. Ich erwarte mit Spannung die Rede des erfolgreichen Ministerpräsidenten der führenden Technologieregion Europas, die erfolgreich zahlreiche kleine und mittelständischen Unternehmen fördert und , mit einer beispielhaften Dichte an Forschungseinrichtungen und einem hohen Anteil an Beschäftigten in Hochtechnologie- und Zukunftsbranchen Zeichen gesetzt hat,“ freut sich Dr. Rolf Koschorrek über die Wahlkampfunterstützung des prominenten CDU-Politikers.

Mit dem Ministerpräsidenten aus dem Land in dem man alles kann außer Hochdeutsch“ setzen die Bad Bramstedter Christdemokraten ihre erfolgreiche Tradition der Nachmittagsveranstaltungen mit prominenten Rednern im Wahlkampf fort. Im Jahr 2005 hatte Roland Koch für einen vollbesetzten Kaisersaal gesorgt.

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.