Peter Harry Carstensen auf dem Firmen-Jubiläum von Elektro-Alster-Nord in Norderstedt.

(Vlnr.) Norderstedts Oberbürgermeister Hans Joachim Grote, Junior-Chef Henning Schurbohm, Senior-Chef  Holger Schurbohm, Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und die Kreistagsabgeordnete und CDU-Landtagskandidatin Katja Rathje-Hoffmann vor dem Eingang von Elektro-Alster-Nord in Norderstedt.

Norderstedt – Auf seiner Schleswig-Holstein-Tour „Arbeit sichern“ besuchte Ministerpräsident Peter Harry Carstensen am Freitag die Firma Elektro-Alster-Nord in der Ulzburger Straße in Norderstedt. Anlass waren das vierzigjährige Firmenjubiläum und die Übergabe der Firmenleitung von Seniorchef Holger Schurbohm an seinen Sohn Henning.

Nach einer Besichtigung der zum Juni neugestalteten Betriebsräume und Gesprächen mit Kunden sprach der Ministerpräsident im Festzelt vor ca. 100 Freunden und Geschäftspartnern des Familienbetriebes. „Ihr Leitsatz `Unser wichtigstes Kapital sind unsere Mitarbeiter‘, die insgesamt 170 in vierzig Jahren ausgebildeten Azubis und die tolle Atmosphäre, die man in diesem Betrieb sofort spürt, wenn man ihn betritt,“ hob der Ministerpräsident in seiner Rede besonders hervor.

Der Ministerpräsident muss sich tatsächlich in diesem Vorzeigebetrieb in Norderstedt sehr wohl gefühlt haben. Carstensen hörte mit großem Interesse den humorvollen Reden von Oberbürgermeister Hans Joachim Grote und Seniorchef Holger („Holli“) Schurbohm zu. Anschließend sprach der Landesvater noch lange mit Architekten, Bauunternehmern, Mittelständlern und Freiberuflern über sein Thema „Arbeit sichern“ und blieb viel länger als geplant

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.