TV-Duell: Merkel klar vor Steinmeier

Das TV-Duell hat klar bestätigt, was eine überragende Mehrheit der Deutschen denkt: Angela Merkel muss Kanzlerin bleiben. Sie war kompetent, glaubwürdig und schlagfertig. Sie ist bereit, auch für die nächsten vier Jahre Verantwortung für unser Land zu tragen. Merkel bleibt auch nach dem TV-Duell klar vor Steinmeier. Angela Merkel hat den Kandidaten Frank-Walter Steinmeier auf Abstand gehalten.
Angela Merkel ist glaubwürdig – SPD auf Schlingerkurs

Die Bundeskanzlerin steht dafür, Deutschland gestärkt aus der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise zu führen. Sie bekennt sich zu einer Koalition aus Union und FDP, die auf Stabilität und klaren Kurs setzt.

Der SPD-Kandidat hat keine glaubwürdige Antwort auf die Frage, mit wem er eine Regierung bilden will. Für Rot-Grün wird es nicht reichen. Er gibt vor, eine Zusammenarbeit mit der Linken im Bund abzulehnen, obwohl er selbst geplant hatte, mit ihnen den beliebten Bundespräsidenten im Mai dieses Jahr aus dem Amt zu wählen. Die „Niemals-Beteuerungen“ gegenüber der Linken sind unglaubwürdig. Auf der anderen Seite wird die FDP kritisiert und soll doch gleichzeitig als Steigbügelhalter herhalten. Auch das ist unglaubwürdig.

Angela Merkel steht für nachhaltiges Wachstum – Der Kandidat für Steuererhöhungen

Die Bundeskanzlerin steht für eine Politik, die auf Wachstum setzt. Denn: Wachstum schafft Arbeit. Dafür baut sie auf solide Haushaltsführung, Investitionen in die Zukunft und Entlastungen für die niedrigen und mittleren Einkommen. Herr Steinmeier setzt auf Steuererhöhungen für Arbeitnehmer, Familien und den Mittelstand. Das belastet die Menschen und verhindert Wachstum. Gleichzeitig verspricht der SPD-Kandidat vier Millionen neue Arbeitsplätze zu einem bestimmten Stichtag in festgelegten Wirtschaftsbranchen. Das ist schlicht unseriös.

Wer Merkel will, muss am 27. September CDU wählen!

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.