CDU Kreistagsfraktion in Bund und Land gut vernetzt

Dr. Axel Bernstein MdL, Claus Peter Dieck (stellvertretender Landrat), Winfried Zylka (Kreispräsident),  Katja Rathje-Hoffmann MdL und Gottlieb Dingedein (Vorsitzender CDU-Kreistagsfraktion).

Strenglin – Gottlieb Dingeldein, der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion setzt auf gute Zusammenarbeit mit den Landtags- und Bundestagsabgeordneten aus dem Kreis Segeberg. Auf der Klausurtagung der Fraktion am letzten Wochenende begrüßte Dingeldein den Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann und die Landtagsabgeordneten Dr. Axel Bernstein und Katja Rathje-Hoffmann.

Themen der Diskussion waren der finanzielle Ausgleich bei der Übertragung von Aufgaben von Land und Bund an die Kreise und Kommunen und der sogenannte „Eingriff in die kommunalen Kassen“, der noch von der schwarz-roten Koalition beschlossen wurde.

„Die Wirtschafts- und Finanzkrise erfordert, dass das Land und die Kreise und Kommunen noch enger zusammenrücken. Deshalb biete ich an, den partnerschaftlichen Dialog fortzusetzen und jederzeit in die Kreistagsfraktion und in die Gemeinden zum Gespräch zu kommen,“ bietet Dr. Axel Bernstein MdL, der parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion seinen Parteifreunden weiterhin gut zusammen zu arbeiten.

Die Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Wilfried Wengler werden ohnehin mit den Parteifreunden im Kreis Segeberg im ständigen Meinungsaustausch bleiben, da sie weiterhin auch ihr Mandat als Kreistagsabgeordnete ausüben.

Auf Landesebene gibt es bereits eine gemeinsame Arbeitsgruppe des Innenministeriums und der kommunalen Landesverbände, die sich mit Finanzfragen befasst. Das soll Transparenz für beide Seiten schaffen und die Erarbeitung gemeinsamer und tragfähiger Lösungen erleichtern

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.