Gero Storjohann startet CDU-Regionalkonferenzen im Kreis Segeberg

Gero Storjohann & Ortsvorsitzende

Gero Storjohann MdB (in der Mitte sitzend) freute sich auf der Auftaktveranstaltung im Alten Heidkrug, Kayhude über das rege Interesse an den Regionalkonferenzen

Kreis Segeberg – „Wir wollen als CDU-Kreisvorstand in den nächsten Jahren 3 überregional wahlkampffreien Jahren die Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden und der Ortsverbände untereinander verbessern und intensivieren,“ erklärt der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann seine Tour durch die Ortsverbände im Kreis Segeberg. Zu den ersten 3 Treffen mit den Ortsvorsitzenden wird Storjohann vom CDU-Kreisschatzmeister Max-Wilhelm Freese, dem Kreisvorsitzenden der Jungen Union Ole Plambeck, dem Kreisvorsitzenden der Senioren Union Harald Ledig und CDU-Kreisgeschäftsführer Uwe Voss begleitet. Die ersten 3 Treffen fanden in Kayhude, Kaltenkirchen und Bad Bramstedt statt. Die Regio-Tour wird im noch Februar fortgesetzt

Ein vollkommen überarbeiteter neuer Internet-Auftritt vom Kreisverband und der Ortsverbände, ein attraktives Angebot zur Gestaltung und dem Druck eigener Ortsverbandszeitungen, verschiedene Seminare, gemeinsame Veranstaltungen und Aktivitäten und Aktionen zur Mitgliederwerbung werden auf den Treffen vorgestellt und diskutiert. Zur Unterstützung ihrer Arbeit vor Ort erhalten alle Ortsvorsitzende im Kreis Segeberg einen Ordner und eine CD mit Informationen, Video Clips und Formblättern.

Die CDU-Ortsverbände bieten in diesem Jahr ihren Mitgliedern eine Berlin-Reise vom 6. bis 9. Oktober mit einem großem politischem und kulturellem Rahmenprogramm an. Das Programm umfasst den Besuch im Deutschen Bundestag (Talk mit Gero Storjohann MdB) mit Teilnahme an einer Plenardebatte im Reichstagsgebäude, Stadtrundfahrt, Besuch und Rundgang im Hohenzollernschloß Charlottenburg, Besuch der Ausstellung „Story of Berlin“ am Kurfüstendamm mit Begehung eines orginalen Atomstrahlenschutzbunkers aus dem Kalten Krieg, Gendarmenmarkt mit Ausstellungsbesuch im Deutschen Dom und „Faßbender & Rausch Schokoladenhaus“ sowie ein informell-unterhaltsamer Besuch der. Taipeh-Vertretung.

Im Im All-inclusive-Preis p. Person im Doppelzimmer von 280,00 € (Einzelzimmer 355,00 €) sind der Bustransfer, Fahrten innerhalb Berlins, Übernachtungen im Hotel „Motel One“ am KaDeWe, Frühstück im Hotel, Mittag- und Abendessen in verschiedenen Restaurants und die Eintrittskarten enthalten. Informationen gibt es in der CDU-Kreisgeschäftsstelle, T. 04551-9082277.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.