Junge Union Henstedt-Ulzburg-Land – Wer möchte mitmachen?

Ole  Plambeck, Vorsitzender der Jungen Union im Kreis Segeberg

Henstedt-Ulzburg-Die Junge Union in Henstedt-Ulzburg und Umgebung soll wieder aktiv werden. Am Freitag, den 19. Februar um 20:00 Uhr sind alle Interessierten eingeladen in „Bootjer‘s Zeche“ zu kommen um die Junge Union kennenzulernen und gemeinsam das Jahr 2010 mit Inhalten und Veranstaltungen zu füllen.

Auf Initiative von Tobias Butting aus Henstedt-Ulzburg und des JU-Kreisvorsitzenden Ole Plambeck findet das erste JU-Treffen der Jungen Union Henstedt-Ulzburg-Land in Bootjer`s Zeche, Hamburger Straße 183 in Henstedt-Ulzburg statt. An diesem Abend soll die Junge Union vorgestellt werden, sowie eine Interessen- und Zielplanung für 2010 diskutiert werden.

Die Arbeit in der Jungen Union ist ein Ehrenamt und jeder, der politisch interessiert ist und sich für die Gesellschaft einsetzen möchte ist herzlich willkommen.

Die Junge Union bietet ein Plattform um politische Arbeit kennenzulernen und sich politisch weiterzubilden. Des Weiteren bietet es sich an über die Junge Union Gespräche mit Abgeordneten aus Europa-, Bundes-, Landes-, und Kommunalparlamenten zu führen und diese darauf hinzuweisen, dass gerade die Interessen der jungen Generation der 14-35jährigen nicht vergessen werden dürfen.

Wer am Treffen teilnehmen möchte, kann sich unter 0157 79 79 93 99 oder per eMail an o.plambeck@hotmail.com anmelden.“

Artikel teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.