Politikprominenz bei der Senioren Union

Viel Spaß gab es  bei der humorvollen Rede von Katja Rathje-Hoffmann bei Harald  Ledig ( Der Vorsitzende vom Senioren Union Kreisverband moderierte wegen eines Glätteunfalls im Rollstuhl), Torsten Geerdts (Landtagspräsident) und Wilfried Wengler (Vorsitzender  im Untersuchungsausschuss zur HSH-Nordbank)

Viel Spaß gab es bei der humorvollen Rede von Katja Rathje-Hoffmann bei Harald Ledig ( Der Vorsitzende vom Senioren Union Kreisverband moderierte wegen eines Glätteunfalls im Rollstuhl), Torsten Geerdts (Landtagspräsident) und Wilfried Wengler (Vorsitzender im Untersuchungsausschuss zur HSH-Nordbank)

Der Landtagspräsident, ein Bundestagsabgeordneter und  zwei Landtagsabgeordnete diskutierten mit  ca. 100 Mitgliedern der Senioren Union in Itzstedt über das Thema „Die Aufgaben und Arbeiten im Landtag von Schleswig-Holstein“.

Landtagspräsident Torsten Geerdts aus Neumünster stellte die Überparteilichkeit seines Amtes und  den Ausgleich zwischen Ökologie und Ökonomie in der Gesetzgebung in den Mittelpunkt seiner Rede.

Katja Rathje-Hoffmann  berichtete mit wahren Geschichten über  ihre Arbeit als Vorsitzende des  Petitionsausschuss des Landtages wo sie den Menschen im Lande und deren Anliegen sehr nahe ist und  in einigen Fällen  schon sehr direkt helfen konnte. „Scheuen sie sich nicht, mich anzurufen, wenn sie ein Problem haben“ ist das Angebot der Landtagsabgeordneten, nicht  nur an die Senioren.

Wilfried Wengler aus Henstedt-Ulzburg hat seit der Übernahme des Vorsitzes  im Untersuchungsausschuss zur HSH-Nordbank keinen „vergnügungssteuerpflichtigen  Job in Kiel“. Auch im Europaausschuss gibt durch mehr  Mitspracherecht seit der Ratifizierung der Lissabonner Verträge mehr  Arbeit für den Unternehmensberater.

Über das Bürgerentlastungsgesetz berichtete Gero Storjohann  aus Berlin. Als CDU- Kreisvorsitzender übergab der Bundestagsabgeordnete aus Seth den Ortsvorsitzenden der Senioren Union die brandneuen Organisationsmappen der CDU mit einem Dank für die gute Zusammenarbeit.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.